Winden mit dem 3.Remis der Saison in Tadten

Tadten
FC Winden

Am Freitag traf Tadten in der II. Liga Nord auf FC Winden. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Und die beiden Teams boten den Zusehern auch jede Menge Action. 


Balazi bringt Winden in Front

Beide Teams fanden gut in die Partie, ehe es für Tadten das erste Mal wirklich gefährlich wurde, musste man bereits einem Rückstand nachlaufen. Nach einem Standard stand Filip Balazi relativ frei, er ließ sich die Möglichkeit nicht nehmen, die frühe Führung für Winden. Doch Tadten versuchte schnell zurückzuschlagen, es ergab sich ein gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, kurz vor der Pause fiel dann der nicht unverdiente Ausgleich für die Gastgeber. Sedlacek wurde schön in Szene gesetzt und traf trocken zum Ausgleich, beide Teams konnten mit ihrer Performance zufrieden sein.

Pech für die Hausherren

Im zweiten Durchgang hatten die Hausherren dann etwas Pech, Sedlacek kam im Mittelkreis an den Ball, sah das Winden Goalie Ostojic weit vor dem Tor stand und versuchte es, der Ball ging jedoch an die Stange und danach ins Aus. Beide Mannschaften blieben bis zum Ende gefährlich, am Ende musste man sich aber die Punkte teilen in einem guten Spiel. Danach pfiff der Unparteiische das Spiel ab und schickte so die beiden Teams, die sich mit einem Remis begnügen mussten, unter die Dusche. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt drei Mal zum gelben Karton (Marian Tomcak 69.; Jaroslav Kubricky 72.; Michael Nikolic 78.)

"Die Punkteteilung geht in Ordnung wenn man die ganzen 90 Minuten betrachtet, wir sind leider schnell in Rückstand geraten, konnten uns aber wieder rankämpfen", so Tadtens Trainer Helmut Göltl.

Die Besten: Filip Balazi (Winden), Daniel Bors, Armin Burian (beide Tadten) 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten