Lukas Zapfel: Der Heimkehrer bei Blau-Weiß

Der SV Oberwart stockt weiter seinen Kader auf, Lukas Zapfel folgt dem Lockruf vom Sportkoordinator Leiter Peter Lehner und schnürt seine Fußballstiefel nach einjähriger Abwesenheit wieder für den SV. Nach der Verpflichtung von Lukas Kantauer haben die Oberwarter einen weiteren Spieler mit einem großen Drang zum Tor verpflichtet.

Lukas Zapfel  begann 2009  beim  ASKÖ  Riedlingsdorf mit  Fußball und wechselte  2012  zur  SV  Oberwart.  Im Informstadion  durchlief  er  zunächst  den  Nachwuchs und   kam   bereits als knapp   16-Jähriger   zu   seinen ersten  Einsatzminuten  in  der  Kampfmannschaft. Im Jänner   2020   übersiedelte   er   zum   Lokalrivalen   SC Pinkafeld und eroberte sich dort ziemlich schnell einen Stammplatz  an  der  Seite  von  Anze  Kosnik. Leider konnte Luki nur  in  wenigen  Pflichtspielen  sein  Können zeigen, denn gleich   zwei   Mal wurde Corona   zum Spielverderber. In acht Meisterschafts-und zwei Cup-Spielen der abgebrochenen Saison erzielte Lukas Zapfel sechs Tore   und   lieferte   zu   einigen   Treffern   den   Assist. Lukas wird den SVO-Dress mit der Nr. 11 tragen.

zapfel lukas

Lukas Zapfelgeb. 14.11.2002

Peter Lehner (Sportkoordinator SV Klöcher Bau Oberwart):"Lukas ist für mich ein essentieller Baustein auf unserem Weg. Er hat in Pinkafeld wertvolle Erfahrungen gesammelt, die  Rückkehr nach  Oberwart war  für  ihn  sicherlich  keine  leichte Entscheidung, da auch in  Pinkafeld sehr  gut  gearbeitet  wird .Daher  ist  es  umso  schöner, dass  Lukas  seine  Zukunft  bei  der  SVO  sieht.  Wir wollen und werden ihn fördern und glauben, dass er ein Erfolgsgarant für unsere künftigen Pläne sein wird."

Michael Benedek (Sportl. LeiterSV Klöcher Bau Oberwart): "Es waren harte, aber sehr gute Verhandlungen, die Peter Lehner und ich geführt haben. Wir waren seinerzeit schon enttäuscht, als  uns Lukas  Zapfel Richtung  Pinkafeld  verlassen  hat, deshalb  freut  es  uns  umso  mehr,  dass  wir ihn nach  Oberwart  zurückholen  konnten. Wir konnten Lukas überzeugen,  dass  wir  ihn  unbedingt  zurück  haben  wollten.  Immerhin  kennt Lukas Zapfel die SVO in -und auswendig und hat schon den SVO-Nachwuchs mitgeprägt."

Lukas Zapfel(SV Klöcher Bau Oberwart): "Trotz  meiner  Erfolge  in  Pinkafeld bin  ich  glücklich,  wieder bei  der  SVO  zu  sein. Die  Pläne der Oberwarter  haben  mich überzeugt,  ich  möchte  Bestandteil  des  Oberwarter Weges  sein und freue mich auf eine erfolgreiche Zukunft mit dieser Mannschaft.“