SV Oberwart überrascht beim SC/ESV Parndorf 1b!

Eine faustdicke Überraschung ergab die Begegnung der Burgenlandliga zwischen den favorsierten Gastgebern des SC/ESV Parndorf 1b und den Gästen des SV Oberwart .  Im strömenden Regen hatten die Parndorfer sichtlich ihre Probleme mit den gut organisierten Oberwarten und verloren am Ende doch recht deutlich mit 3:0. Somit war die erste Saisonniederlage vom Team von Rainer Slezak am Spieltag drei perfekt.

 

Zu Beginn wurde schnell klar, dass Oberwart heute wohl nur schwer zu knacken sein würde. Nach und nach stärker einsetzender Regen verhindert zudem, dass die Parndorfer ihr gewohnt schnelles Spiel aufziehen konnten und so kamen die Oberwarter über den Kampf nach und nach immer besser ins Spiel, was sich auch in Minute 20 erstmals im Ergebnis widerspiegelte, als Coskun Agdag zum 1:0 traf, eine verdiente Führung für die Gäste , die auch bis zur Pause weiter munter aufspielten und das Ergebnis über die ersten 45 Minuten brachten.

 

Parndorf versucht es, scheitert aber

„Nach der Pause wollten wir noch einmal voll angreifen, wir haben heute allerdings nicht das umgesetzte, was wir vor hatten, das nötige Glück hat in manchen Situationen zudem wohl auch gefehlt“, diese Worte der Parndorfer Funktionärsseite nach dem Spiel beschreiben die zweiten 45 Minuten wohl mit einem Satz relativ gut. Denn satt des Parndorfer Sturmlaufs wurde relativ schnell klar, dass man heute wohl leer ausgehen würde. Ein Doppelschlag nach einer guten Stunde machte dann alles klar. Zunächst war es Zoltan Horvath, der exakt nach 60 Minuten zum 2:0 traf, kaum eine Minute später legte man durch Robert Gamperl nach, der schamlos ausnutzte, dass die Abwehr der Hausherren wohl nach dem zweiten Gegentreffer noch nicht ganz bei der Sache war. Oberwart spielte das Ergebnis anschließend nach Hause und streifte verdiente drei Punkte ein, was auch ein Funktionär der Südburgenländer so sah:“ Wenn uns vorher jemand gesagt hätten, wir gewinnen hier 3:0. Hätte man es wohl nicht ganz geglaubt, im Endeffekt geht der Sieg aber völlig in Ordnung“.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Transfers Burgenland
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter