1. Klasse Süd

Aspang findet nach Trainerwechsel zurück auf die Spur

Die vorangegangene Meisterschaft beendete SC Aspang mit 41 Punkten in den Top 5 der 1. Klasse Süd, der Start in die Saison 2017/18 missglückte allerdings und das Team holte in den ersten sechs Partien nur einen Sieg. Dietmar Lueger wurde in dieser Zeit zum neuen Coach bestellt, dem Verein gelang der Turnaround und Aspang sammelte bis zur Winterpause insgesamt 19 Zähler, liegt damit auf Platz 7. In der Transferzeit wird es ruhig bleiben, Spaß soll wieder hineingebracht und ein Team für die nächste Saison aufgebaut werden.

Am Ende eine solide Hinrunde

"Ich bin in der sechsten Runde zum Verein gestoßen, habe die Mannschaft mit drei Punkten übernommen. Insgesamt sammelten wir 19 Punkte, die persönliche Bilanz fällt sehr zufriedenstellend aus. In der Mannschaft herrscht eine gute Stimmung, nach durchwachsenem Start haben wir mit dem Tabellenplatz noch das Maximum herausgeholt. Insgesamt war es eine relativ gute, solide Meisterschaft", erklärt Coach Dietmar Lueger.

Nächste Woche beginnt bei Aspang die Vorbereitung auf das Frühjahr, die Mannschaft soll in den kommenden Wochen weiter aufgebaut und entwickelt werden. "Es ist wichtig Spaß hineinzubringen, wenn das Training in Ordnung ist, ist die Trainingsbereitschaft da und die Spieler fühlen sich wohl", so Aspangs Trainer. Zur Kaderzusammenstellung meint Dietmar Lueger: "Wir haben eine hervorragende U16, es könnte der eine oder andere noch zur Mannschaft dazustoßen und der Kader würde damit auch breiter werden. Ziel ist es dann die jungen Spieler rasch zu integrieren." Sonst gibt es bei Aspang nur eine Kaderänderung, Cvijetin Klincov wurde schon im Herbst abgegeben und die Lücke soll mit jungen Speierlen aufgefüllt werden. Auf die Frage nach den Zielen für die kommenden Monate führt Dietmar Lueger aus: "Die Saison ist bisher nicht so schlecht gelaufen, es sind noch zwei Teams in Reichweite und wir wollen am Ende zwischen Platz 5 und 7 landen. Ein weiteres Ziel ist auch der Aufbau eines Teams für die nächste Saison."