Unterpremstätten II geht erstmals in dieser Saison leer aus - 1:4 gegen Feldkirchen

SV Feldkirchen II
Unterpremstätten II

Mit der Zweitvertretung von Feldkirchen und der Reserve von Unterpremstätten trafen sich am Samstag zwei Topteams der bisherigen Saison. Für den Gast schien SV Feldkirchen II aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:4-Niederlage stand. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Feldkirchen II wusste zu überraschen.

feldkirchen II

Die Mirtl-Truppe führte zur Pause mit 3:1

Kaum war das Spiel angepfiffen, lagen die Gastgeber bereits in Front. Raphael Koval markierte in der vierten Minute die Führung. Mit einem schnellen Doppelpack (13./18.) zum 3:0 schockte Almedin Mujkanovic SC Foitl Bau Unterpremstätten II.

Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Johannes Inninger in der 28. Minute - nach einer knappen halben Stunde waren somit vier Tore gefallen und einen Stangenschuss durch den Gästespieler Florian Schenner gab es auch noch zu sehen. Bis zum Pausenpfiff blieb der 3:1 Stand unverändert.

Am Ende gewann Feldkirchen deutlich mit 4:1

In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann ausgeglichener - Die Gäste waren nun besser im Spiel und Feldkirchen wartete auf Kontermöglichkeiten.

Esmir Zahirovic stellte nach einem Sololauf schließlich in der 80. Minute den 4:1-Sieg für SV Feldkirchen II sicher. Nach abgeklärter Leistung blickte Feldkirchen II auf einen klaren Heimerfolg über Unterpremstätten II.

So steht es um die beiden Teams - so geht es nächste Woche weiter

Offensiv konnte SV Feldkirchen II in der 1. Klasse Mitte B kaum jemand das Wasser reichen, was die 21 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Bei Unterpremstätten II präsentierte sich die Abwehr angesichts 14 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (25).

Mit diesem Sieg zog Feldkirchen II an SC Foitl Bau Unterpremstätten II vorbei auf Platz drei. Unterpremstätten II fiel auf die vierte Tabellenposition. Der Gast weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von vier Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor.

Weiter geht es für Feldkirchen II am kommenden Samstag daheim gegen SV Union Liebenau II. Für SC Foitl Bau Unterpremstätten II steht am gleichen Tag ein Duell mit SV Pirka-Windorf an.

Feldkirchen
Feldkirchen: Niko Hintermüller, Tobias Kollar, Filip Jancevski, Benjamin Gebhard Kraker, Philipp Fabian, Almedin Mujkanovic, Esmir Zahirovic, Albin Marco Winter, Raphael Koval, Nico Kiss (K), Christian Robert Krafcsik

Ersatzspieler: Kenan Kanuric, Luca Moser, Felix Kraker, Michael Nacu, Matteo Svab

Trainer: Rene Mirtl
SC Foitl Bau Unterpremstätten II
SC Foitl Bau Unterpremstätten II: Tobias Belohlavek, Lorenz Christoph Kürbisch, Maximilian Fleiß, Felix Carstensen, Michael Florian Schenner, Johannes Martin Inninger (K), Jonathan Brosch, Aleksander Domjanic, Christian Czerny, Alexander Findner, David Gepp

Ersatzspieler: Patrick Hurm, Bernd Uwe Horn, Julian Löcker, Behxhet Govori, Dominique Kratzer, Julian Mörth

Trainer: Michael Stenitzer
Bericht Florian Kober

1. Klasse Mitte B: SV Feldkirchen II – SC Foitl Bau Unterpremstätten II, 4:1 (3:1)

  • 80
    Esmir Zahirovic 4:1
  • 28
    Johannes Martin Inninger 3:1
  • 18
    Almedin Mujkanovic 3:0
  • 13
    Almedin Mujkanovic 2:0
  • 4
    Raphael Koval 1:0