Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Frojach feiert deutlichen Sieg bei den Krakaudorf Juniors

Krakaudorf Juniors
FC Frojach

Mit 0:4 verlor Krakaudorf Juniors am vergangenen Samstag deutlich gegen Frojach. FC Frojach ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Krakaudorf Juniors einen klaren Erfolg, der sogar noch höher ausfallen hätte können. 

Gregor Kobald trug sich in der vierten Spielminute in die Torschützenliste ein. Mit der Führung im Rücken wollen die Frojacher nachlegen, Goalie Schattner hält aber stark. In der zwölften Minute erhöhte Josip Martic den Vorsprung von Frojach doch. Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung der Gäste in die Kabine.

im zweiten Durchgang starten Krakaudorf besser, Kobald scheitert in dieser Phase aus kurzer Distanz. Dann muss wieder Goalie Schattner eingreifen. Kurz darauf gibt es Elfmeter für die Gäste: Christian Lackner tritt an und versenkt das Leder. Damit steht es 3:0 und das Spiel ist so gut wie entschieden. In der 89. Minute fällt das 4:0 - Lackner mit einem starken Solo und einem starken Abschluss. Ein starker Auftritt ermöglichte FC Frojach am Samstag einen ungefährdeten Erfolg gegen Krakaudorf Juniors.

Krakaudorf Juniors bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Heimmannschaft verbesserungswürdig, was man an den erst neun geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Mit nun schon vier Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von Krakaudorf Juniors alles andere als positiv. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte Krakaudorf Juniors deutlich. Insgesamt nur drei Zähler weist Krakaudorf Juniors in diesem Ranking auf.

Eine grundsolide Defensivleistung gepaart mit der Treffersicherheit der eigenen Offensive lassen Frojach in eine verheißungsvolle nähere Zukunft blicken. Der Angriff von FC Frojach wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 27-mal zu. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von FC Frojach. Mit vier Siegen in Folge ist Frojach so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Nächster Prüfstein für Krakaudorf Juniors ist die Reserve von SV Lobmingtal (Samstag, 16:00 Uhr). FC Frojach misst sich am selben Tag mit der Zweitvertretung von FC Zeltweg (14:00 Uhr).

1. Klasse Mur/Mürz A: Krakaudorf Juniors – FC Frojach, 0:4 (0:2)

  • 89
    Christian Lackner 0:4
  • 55
    Christian Lackner 0:3
  • 12
    Josip Martic 0:2
  • 4
    Gregor Kobald 0:1