Remis dank „Last-Minute- Kamerasevic “ - Knittelfeld Juniors holen Auswärtspunkt

FC Zeltweg II
ESV Knittelfeld Juniors

Die Reserve von FC Zeltweg und ESV Knittelfeld Juniors verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Zeltweg vergab den Sieg in der Nachspielzeit und verschoss zusätzlich einen Elfmeter.

symbolbild zweikampf kober1

Das Gästeteam von Trainer Ardi Bujari kam ohne Ersatzspieler zur Auswärtspartie- zum Glück verletzte sich kein Kicker, denn sie mussten neunzig Minuten durchspielen.Nach einer Viertelstunde musste Trainer Mario Pichler den ersten Wechsel bei der Heimmannschaft durchführen - Tobias Purgstaller kam für den verletzten Marco Nussbaummüller ins Spiel. 

 Das 1:0 in der 39. Minute brachte Zeltweg II vermeintlich auf die Siegerstraße.

Tor, Toor, Tooor für FC Zeltweg II zum 1:0 - Nach einem Traumfreistoß durch Brandner muss Ardi Kicaj nur noch einnicken! Griaß eich leitl

moserl71, Ticker-Reporter

Wenige Augenblicke vor der Pause wurde die Gästemannschaft fast für ihre Mühen belohnt, jedoch kratzte Emrah Tahirovic den Ball für den geschlagenen Keeper Marco Berger von der Linie - das hätte der Ausgleich sein können. Zur Pause wusste die Heimmannschaft eine hauchdünne Führung auf der Habenseite.

Verschossener Elfmeter und ein Ausgleich in der Nachspielzeit

Nach einer Stunde entschied Schiedsrichter Sommer auf Elfmeter für die Heimmannschaft. Man konnte diese Chance nicht nutzen.

Emrah Tahirovic schießt den Elfer nach Möbersdorf

moserl71, Ticker-Reporter

Alen Kamerasevic machte FC Zeltweg II kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er den späten Ausgleich in der 93.Minute sicherstellte. Letztlich gingen Zeltweg II und ESV Knittelfeld Juniors mit jeweils einem Punkt auseinander.

So steht es um beide Teams - so geht es nächste Woche weiter

Beide Mannschaften haben sieben Punkte. Somit trennt nur das Torverhältnis, sodass ESV Knittelfeld Juniors mit einer Bilanz von 10:5 auf dem vierten Tabellenplatz steht – knapp vor FC Zeltweg II (9:8 Tore). Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Am nächsten Sonntag (12:30 Uhr) reist Zeltweg II zur Zweitvertretung von FC Judenburg, tags zuvor begrüßt ESV Knittelfeld Juniors TSV Raiffeisen Neumarkt II vor heimischer Kulisse.

Aufstellungen:

Zeltweg: Marco Berger, Thomas Markus Brandner (K), Ardi Kicaj, Kevin Pichler, Tobias Wieser, Emrah Tahirovic, Wesley Erwin Giegbefumwen, Marco Nussbaummüller, Boris Marijanovic, Benjamin Leitner, Almin Dropic

Ersatzspieler: Mario Fehberger, Antonio Sekic, Tobias Purgstaller

Trainer: Mario Pichler
ESV "PSD Group" Knittelfeld Juniors : Tizian Joan Hermann - Florian Herk, Markus Ivkic, Kevin Craciunescu, Gabriel Novakovic (K) - Alen Kamerasevic, Dalibor Tomic - Bujar Haziraj, Lukas Kolhuber, David Lackner

Ersatzspieler:

Trainer: Ardi Bujari
Bericht Florian Kober

1. Klasse Mur/Mürz A: FC Zeltweg II – ESV Knittelfeld Juniors, 1:1 (1:0)

  • 93
    Alen Kamerasevic 1:1
  • 39
    Ardi Kicaj 1:0