Unterrohr lächelt nach der ersten Runde von der Tabellenspitze

unterrohr usvIn dem letzten Spiel der ersten Meisterschaftsrunde der 1. Klasse Ost A trafen der USV Unterrohr und der USV RB Gaugl Kern Hofkirchen aufeinander. Die Heimischen siegten vor eigenem Publikum ganz klar mit 5:1 und lachen nach der ersten Runde von der Tabellenspitze. Die Tore für die Heimischen erzielten Georg Fleck und Oliver Friedl, jeweils zweimal und Jürgen Brünner. Den Ehrentreffer für Hofkirchen schoss Peter Horvath.

Es dauerte nicht lange, schon klingelte es im Kasten von Istvan Papp. Nach einer schönen Kombination auf der linken Seite, konnte Fleck einen Lochpass ausnutzen und netzte zum Führungstreffer. In den ersten 20 Minuten war die Partie sehr ausgeglichen, die Gäste konnten aber kaum zwingende Torchancen vorfinden. Doch mit einem 1:0 Vorsprung wollte man die Thaller-Elf nocht nicht in die Pause schicken. Wieder war es Fleck, der die Führung in der 34. Minute ausbauen konnte, indem er einen Gegner anschoss und der Ball anschließend den Weg ins Tor fand. Die Gäste haderten immer wieder mit dem Schiedsrichter, der in einigen strittigen Situationen für die Heimischen entschied und somit auch einen Elfmeter für Hofkirchen nicht gab.

Keine Chance für Hofkirchen

Die zweite Hälfte verlief gleich wie die erste, die Heimischen machten das Spiel. Die Gäste schwächten sich mit einer Gelb-Roten Karte auch noch selber, in Unterzahl taten sich die Mannen rund um Kapitän Martin Grandits noch schwerer. Einen umstrittenen Elfer versenkte Friedl routiniert und stellte auf 3:0. Das war der Todestreffer, denn danach gelang den Hofkirchenern fast gar nichts mehr. Kurz darauf klingelte es, nach einem schnellen Konter, bereits zum vierten Mal im gegnerischen Kasten, Friedl schlug zum wiederholten Male ein. Wie aus dem Nichts, gelang den Gästen dann der Ehrentreffer. Ein Missverständnis zwischen dem Libero und dem Heimgoalie nutzte Horvath aus und spitzelte erfolgreich ein. Danach war die Partie sogut wie gelaufen. In der Schlussminute gelang Brünner noch ein schönes Solo, der den Endstand von 5:1 ergab.

Ewald Frey (Trainer Unterrohr): "Ich bin sehr zufrieden mit meiner Mannschaft. Mit dieser Leistung ist der Sieg natürlich verdient. Wir haben noch einige Chancen gehabt, auch Hofkirchen hatte einen Lattenschuss. Das Ergebnis ist vielleicht ein wenig zu hoch, aber der Sieg geht absolut in Ordnung."

von Kati Wallner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten