Unterrohr: "Wir wollen ganz oben stehen"

unterrohr usvDie Winter- und Transferzeit verlief beim USV Unterrohr relativ ruhig. Das lag auch bestimmt daran, dass es keinen Handlungsbedarf gab. Nur einen Zugang können die Unterrohrer vermelden. Rene Starke kommt von Bad Waltersdorf zum USV und ergänzt nun den Kader. Weitere Zu- oder gar Abgänge gibt es nicht. Im Training steht man bereits wieder. Die Vorbereitungen laufen ganz nach Plan.

Never change a winning team

"Wir haben uns eigentlich nicht verstärkt. Rene Starke hat sich bei uns gemeldet. Er ist für uns eine Kaderergänzung und wird voraussichtlich für die 1B Mannschaft spielen", erzählt uns Trainer Ewald Frey. Ganz nach dem Motto "Never change a winning team" handelte auch Unterrohr. "Es gab bei uns einfach keinen Handlungsbedarf. Spieler wollten uns nicht verlassen und wir hätten auch nicht gewusst wen wir holen sollten. Natürlich gab es viele Gerüchte, aber es war bei uns nie ein Thema. Abgesehen davon haben wir das Geld auch nicht", so Frey.

"Wir sind jetzt schon top drauf"

Die Vorbereitungen laufen laut dem Trainer sehr gut. "Wir sind konditionell schon wirklich sehr gut unterwegs. Wir können wirklich schon voll starten." In der Winterpause haben sich alle ordentlich fit gehalten. "Es haben wirklich alle etwas getan. Wir sind top drauf! Ich bin wirklich sehr zufrieden", freut sich Frey. Mit den Aufbauspielen beginnt man am 11. Februar. "Wir haben uns wirklich etwas härtere Gegner gesucht. Unser Ziel ist ganz klar den Herbstmeistertitel zu verteidigen und somit am Ende ganz oben zu stehen. Wir wollen aufsteigen."

von Kati Wallner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten