Herbstrunde verbremst: Waisenegg agiert aus der zweiten Etappe heraus!

Mit den Ausnahmen der Saisonen 15/16 und 16/17, da war man in der Gebietsliga Ost mit von der Partie, gehört der Yachtcharter Buching RB Waisenegg im letzten eineinhalb Jahrzehnt, permanent der 1. Klasse Ost B an. Dort gelingt es sehr respektable Resultate einzufahren, wie der Platzierungsschnitt von 4,8 auch deutlich bestätigt. Aber davon kann sich der im Jahre 1974 gegründete Verein nun einmal nichts kaufen. Aktuell sind die Waisenegger bereits wieder ein Stück weit weg von den "interessanten Plätzen". Denn der 6. Platz nach der Hinrunde entspricht nicht wirklich den Ansprüchen der Truppe von Trainer Franz Czadil. Beträgt der Rückstand auf den gegenwärtigen Zweiten Hirnsdorf doch bereits satte 9 Punkte. Um das im Frühjahr entsprechend in einem besseren Licht erscheinen zu lassen, bedarf es für die Waisenegger konstanter aufzutreten. Denn in der Hinrunde verzeichnet man im Mittelteil eine Phase, in der man in 5 Spielen nur zweimal in des Gegners Tor trifft. Auch das Finish war alles andere als berauschend. Denn bei 3:13-Toren sollte es in drei Begegnungen zu keinem Punktezuwachs reichen. So gesehen heißt es für Waisenegg die Ärmel hochzukrempeln. Schließlich hat man vor, wieder einmal das Gebietsliga-Ticket zu lösen.

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: USV Waisenegg

Tabellenplatz: 6. 1. Klasse Ost B

Heimtabelle: 6.

Auswärtstabelle: 8.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 9:1 gg. Nitscha (9. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 2:7 in Albersdorf/Prebuch (12. Runde)

geschossene Tore/Heim: 2,5

bekommene Tore/Heim: 1,1

geschossene Tore/Auswärts: 1,4

bekommene Tore/Auswärts: 3,4

Spiele zu Null: 4

Fairplaybewerb: 5.

erhaltene Karten: 3 gelb-rote Karten/20 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Mario Gajic (7 Treffer)

 

Sektionsleiter Markus Auer steht Rede und Antwort:

Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Mit dem Gebotenen in der Hinrunde sind wir nicht wirklich zufrieden. War es doch die Vorgabe gewesen, im oberen Tabellenbereich mitzuspielen. Was dann aber aufgrund der Tatsache, dass wir verletzte Spieler zu beklagen hatten bzw. immer wieder Akteure für das Bundesheer abstellen mussten, nicht gelingen sollte."

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Defensive. Was heißt, dass wir einfach kompakter auftreten müssen. Was aber nicht heißt, dass nicht auch im Spiel nach vorne entsprechender Handlungsbedarf gegeben ist."

Sind Kaderveränderungen geplant bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Punktuell hat es Kader-Nachjustierungen gegeben. Der Trainingsstart war der 31. Jänner. Das erste Testspiel geht am 8. Feber um 17:00 Uhr in Strallegg über die Bühne. Der Gegner wird Saifenboden/Pöllau II (1. Ost A) sein."

ZUR 1. Klasse Ost B Transferliste

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Herbstmeister St. Kathrein/Offenegg besitzt sicher das beste Blatt im Aufstiegspoker. Dahinter wird es zu einem offenen Rennen kommen. Zumindest drei Mannschaften besitzen Chancen, sich den möglichen Relegationsplatz zu krallen."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Wir wollen doch einiges an Terrain in der Tabelle gutmachen bzw. gilt der Fokus bereits der Saison 20/21. Da soll es dann endlich klappen mit der aktiven Teilnahme am Aufstiegskampf."

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten