Alles unter Kontrolle: Die SG Kirchberg II lässt gegen Ilz II nichts anbrennen!

SG Kirchberg/R. II
Ilz II

In der 17. Runde der 1. Klasse Süd duellierten sich der Tabellensechste die SG TSV RB Kubica Kirchberg II und der Tabellenfünfte die Ilzer SV II. In der letzten Runde gewann SG TSV RB Kubica Kirchberg II mit 2:1 gegen SG Jagerberg/Kirchbach/St.Stefan/R. II. Diesmal hatte die Temmel-Truppe die Nase doch deutlich vorne. Was mit sich bringt, dass Kirchberg derzeit vor den Ilzern in der Tabelle zu finden ist. Für einen Platz im unmittelbaren Spitzenfeld wird es angesichts des Punkte-Rückstands aber nicht mehr reichen. Schiedsrichter war Andre Müller - 100 Zuseher waren im Raiffeisenstadion mit von der Partie.

Kirchberg ist das aktivere Team

In Minute 22 setzt sich Rene Almbauer im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 1:0. Damit biegen die Hausherren bereits frühzeitig in Richtung Siegerstraße ab. Denn die Ilzer sind diesmal nicht imstande die Temmel-Schützlinge ernsthaft in Verlegenheit zu broingen. Darauf hin trifft Rene Almbauer in der 28. Minute zum 2:0 für die Heimischen und lässt die Zuschauer jubeln. In Minute 34 setzt sich David Matthias Wackernell durch und kann sich als Torschütze zum 3:0 feiern lassen. Nach 45 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Für die Ilzer gibt es nichts zum erben

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu 8 Verwarnungen, sollte sich am Spielcharakter nichts wesentliches ändern. Den Jakl-Mannen gelingt es zwar sich besser zu verkaufen. Was aber aber auch daran liegt, dass es der Gastgeber angesichts des deutlichen Vorsprungs, etwas gemächlicher angeht. Trotzdem sollte den Kirchbergern noch das 4. Tor gelingen. In der Schlussminute ist es der eingewechselte Miguel Mimohodek, der für den deutlichen 4:0-Spielendstand Sorge trägt.  Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht Kirchberg/Raab II als Sieger vom grünen Rasen, besiegt Ilz II mit 4:0. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen Bad Gleichenberg II beweisen, Ilz II trifft auf St. Anna/A. II und hofft sich dabei rehabilitieren zu können.

SG KIRCHBERG II - ILZER SV II 4:0 (3:0)

Torfolge: 1:0 (22. Almbauer), 2:0 (28. Almbauer), 3:0 (34. Wackernell), 4:0 (90. Mimohodek)

 

by: Ligaportal

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?