Vereinsbetreuer werden

Meisterliche Darbietung: Avdic und Flisar zerlegen Mureck im Alleingang

FC Bad Radkersburg
TUS Mureck

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich Radkersburg und TUS Mureck mit dem Endstand von 9:0. Damit wurde FC Bad Radkersburg der Favoritenrolle vollends gerecht. Im Hinspiel hatte das Heimteam die volle Punktzahl für sich reklamiert und mit 3:0 gesiegt.

Flisar Mitja Purgstaller

Mitja Flisar war on fire - er steuerte vier Treffer bei

Nach 45 Minuten stand es bereits 5:0

Ein Doppelpack brachte den Ligaprimus in eine komfortable Position: Mitja Flisar war gleich zweimal zur Stelle (6./24.). Den Vorsprung von Radkersburg ließ Edin Avdic in der 32. Minute anwachsen. FC Bad Radkersburg baute die Führung aus, indem Flisar zwei Treffer nachlegte (35./44.). In der ersten Hälfte lieferte Mureck eine desaströse Leistung ab, sodass man auf einen erdrückenden Rückstand blickte, als der Schiedsrichter diese beendete.

In Topform präsentierte sich Avdic, der einen lupenreinen Hattrick markierte (62./65./67.) und dem Gast einen schweren Schlag versetzte. Durch ein Eigentor von Sebastian Trummer verbesserte Radkersburg den Spielstand auf 9:0 für sich (89.). Schließlich war das Schützenfest für FC Bad Radkersburg beendet und TuS JR Company GmbH Mureck gnadenlos vorgeführt.

Edin Avdic hält nach seinen vier Toren bei 37 Saisontreffern 

Nach 23 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Radkersburg 64 Zähler zu Buche. Mit nur 19 Gegentoren stellt FC Bad Radkersburg die sicherste Abwehr der Liga. Radkersburg kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon fünf Spiele zurück.

TUS Mureck befindet sich mit 31 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle.

Am nächsten Samstag (17:00 Uhr) reist FC Bad Radkersburg zu USV Edelsbach RB mittleres Raabtal, gleichzeitig begrüßt Mureck USV Raiffeisen WM Hatzendorf auf heimischer Anlage.

 

Stimme zum Spiel:

Mathias Sommer, Obmann Bad Radkersburg:

"Die Mannschaft hat sich im Derby super verkauft und unseren Fans ein tolles Fussballfest geboten. Unser Ziel ist es in die Unterliga zu kommen, diese Mission ist noch nicht abgeschlossen."

 

1. Klasse Süd: FC Bad Radkersburg – TuS JR Company GmbH Mureck, 9:0 (5:0)

  • 89
    Eigentor durch Sebastian Trummer 9:0
  • 67
    Edin Avdic 8:0
  • 65
    Edin Avdic 7:0
  • 62
    Edin Avdic 6:0
  • 44
    Mitja Flisar 5:0
  • 35
    Mitja Flisar 4:0
  • 32
    Edin Avdic 3:0
  • 24
    Mitja Flisar 2:0
  • 6
    Mitja Flisar 1:0

 

Startformationen:

FC Bad Radkersburg: Andrej Fajfar - Dejan Benkic, Alexander Knoller, Jure Jevsenak, Elias Zenz, Matej Rumez - Andrej Dugolin (K), Tadej Flisar, Robin Mass - Mitja Flisar, Edin Avdic

Mureck: Felix Galler - Lukas Markus Freund, Daniel Reczek, David Rohrbacher, Raphael Grubhofer, Simon Kramberger - Lukas Flock (K), Jason Komar, Oliver Fuchs - Marcel Zwillak, Sebastian Trummer

 

by René Dretnik

Foto: Richard Purgstaller