Bereit für den nächsten Schritt: Der 1. FC St. Nikolai rüstet sich für die Gebietsliga

Der 1. FC Erdbewegungen Büchsenmeister St. Nikolai/Sausal konnte die 1. Klasse West als Winterkönig abschließen. Die Elf von Trainer Franz Lambauer hätte beinahe das Kunststück vollbracht, den Herbst mit blütenweißer Weste zu beenden. Im letzten Spiel setzte es aber eine völlig überraschende Niederlage in Edelschrott. Nichtsdestotrotz ist man in St. Nikolai natürlich mit dem vergangenen Herbst sehr zufriede. Das ambitionierte Saisonziel Aufstieg scheint in greifbarer Nähe. Trotz 47 erzielter Tore will man bei den Sausalern die Offensivabteilung weiter verstärken –scheinbar will man die Saison mit 100 Toren abschließen.  Die Verantwortlichen haben auch nach einem passenden Verteidiger Ausschau gehalten, in St. Nikolai plant man bereits mit der Gebietsliga.

Nikolai 

1. FC Erdbewegungen Büchsenmeister St. Nikolai/Sausal

Tabellenplatz: 1. Erste Klasse West

Heimtabelle: 2.

Auswärtstabelle: 1.

längste Serie ohne Sieg: 1 Spiel

höchster Sieg: 11:0 gg. Pistorf (7. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 9 Spiele

höchste Niederlage: 2:6 gg. Edelschrott (10. Runde) 

geschossene Tore/Heim: 6

bekommene Tore/Heim: 0,75

geschossene Tore/Auswärts: 1,7

bekommene Tore/Auswärts: 2,3

Spiele zu Null: 2

Fairplaybewerb: 8.

Gelbe Karten: 21

Gelb/Rote Karten: 1

Rote Karten: -

Bester Torschütze: Teo Milic (17)

  

Interview mit Sportdirektor Robert Bernhardt:

Wie ist man mit dem Verlauf der Herbstsaison zufrieden?

Bis auf das letzte Spiel sind wir klarerweise sehr zufrieden.

Wie war die Stimmung innerhalb der Mannschaft?

Die Stimmung war immer sehr gut. Wir sind ein sehr kameradschaftliches Team und auch der Erfolg hat sein Nötigstes dazu beigetragen.

Gab es vereinsintern Maßnahmen, um die Ansteckungsgefahr in der Kabine bzw. auch in der Kantine möglichst gering zu halten?

Wir haben strikt an die Vorgaben der Regierung und des Steirischen Fussballverbandes gehalten und zusätzlich auch eigene Schutzmasken mit unserem Vereinslogo ausgeteilt.

Kannst du den Stopp des Fußball-Unterhauses Anfang November nachvollziehen?

Kann ich nachvollziehen, es hat mich sehr gewundert, dass die letzte Runde noch fertiggespielt wurde.

Hat der Verein bereits Unterstützungszahlungen vom Staat erhalten?

Nicht das ich wüsste.

Rechnet man im Winter mit Transferbewegungen?

Ja.

Auf welchen Positionen sieht man Handlungsbedarf?

Wir werden unsere Offensivabteilung verstärken und eventuell einen Verteidiger holen.

 

Wordrap:

FC St. Nikolai: Super Verein, bin seit meiner Kindheit dabei

Lieblingsverein: Borussia Dortmund

Lieblingskicker: Erling Haaland

Ligaportal.at: sehr gute App, perfekt für den Unterklassenfußball

Gänsehaut bekomme ich: bei einem Derby mit vielen Zusehern und dann noch gewinnen

Lieblingsspeise: Steak

Lieblingsgetränk: ein Glas Rotwein

Mit wem würdest Du gerne einen Tag tauschen: Pep Guardiola

In diesem Film hätte ich gerne mitgespielt: First Avenger

Vorbild: keines

Ziele: Aufstieg mit St. Nikolai und gesund bleiben

Frauenfussball: mittlerweile sehr gut und sehr interessant zum Zuschauen

Davon kann ich nicht genug kriegen: von meiner Familie

 

By René Dretnik

Foto: FC St. Nikolai/Stiegler