SV St. Gallen: "Wollen weiter um Titel mitspielen!"

Der SV St. Gallen beendete die Hinrunde in der steirischen Gebietsliga Enns auf dem ersten Tabellenplatz. Der Klub fuhr starke 28 Punkte ein. Damit dürfte man wohl zufrieden sein. LIGAPORTAL sprach nun mit dem Trainer Lukas Liess. Wir wollten von ihm wissen, was gerade im Verein passiert und wie die Ziele für das Frühjahr ausschauen. 

StGallenJubel

Der Herbst der St. Gallener war durchaus erfolgreich

LIGAPORTAL: Wie zufrieden bist du mit der Hinrunde?

Lukas Liess: "Wenn du aus 11 Spielen 28 Punkte holst, musst du zufrieden sein. Dennoch, wäre mehr möglich gewesen. Vor allem die erste Halbzeit in Aussee und die zweite gegen Öblarn ärgern uns ein bisschen."

LIGAPORTAL: Was waren die Höhepunkte? 

Lukas Liess: "⁠Höhepunkte sind schwer zu benennen. Aus unserer Sicht war der gesamte Herbst vor allem defensiv sehr kompakt. Daran wollen wir anschließen."

LIGAPORTAL: Wie sehr hast du die Winterpause genossen?

Lukas Liess: "Die Winterpause war für uns alle wichtig, um den Kopf ein wenig weg vom Fußball zu bringen. Jetzt geht es voller Elan wieder los."

LIGAPORTAL: Wie hat sich die Mannschaft fitgehalten?

Lukas Liess: "⁠Die Mannschaft hat ein Heim-Programm mitbekommen."

LIGAPORTAL: Haben sich die Saisonziele durch den Herbst verändert?

Lukas Liess: "Das Saisonziel hat sich durch den Herbst nicht verändert. Wir wollen so lange wie möglich vorne mit dabei sein und um den Titel spielen. Ob es am Ende reicht, werden wir sehen."

LIGAPORTAL: Wie wichtig sind Onlineportale wie Ligaportal für den Amateurfußball?

Lukas Liess"⁠Sehr wichtig, dadurch hat man alles perfekt im Blick."

LIGAPORTAL: Wie viele Punkte braucht es heuer für den Meistertitel bzw. für den Klassenerhalt? 

Lukas Liess: "Für den Meistertitel werden sicher 55 Punkte notwendig sein. Gegen den Abstieg werden wahrscheinlich 15 Punkte reichen."

LIGAPORTAL: Hat es Transfers gegeben?

Lukas Liess: "Wir vertrauen unseren Jungs voll und ganz."

Foto: Wolfgang Wagner