ESV Lok Selzthal mit Fokus auf Tabellenmittelfeld

Der ESV Lok Selzthal beendete die Hinrunde in der steirischen Gebietsliga Enns auf dem vierten Tabellenplatz. Der Klub fuhr 20 Punkte ein. Damit dürfte man wohl zufrieden sein. LIGAPORTAL sprach nun mit dem sportlichen Leiter Gerald Galle. Wir wollten von ihm wissen, was gerade im Verein passiert und wie die Ziele für das Frühjahr ausschauen. 

ESVSelzthalIngridGrossauer

Die Selzthaler spielen eine starke Saison 

LIGAPORTAL: Wie zufrieden bist du mit der Hinrunde?

Gerald Galle: "Mit dem vierten Tabellenplatz können wir eigentlich sehr zufrieden sein."

LIGAPORTAL: Was waren die Höhepunkte? 

Gerald Galle: "Die Derby-Siege gegen Ardning und Wörschach haben mich sehr gefreut."

LIGAPORTAL: Wie sehr hast du die Winterpause genossen?

Gerald Galle: "Es war sehr schön einmal Zeit für etwas anderes zu haben."

LIGAPORTAL: Wie hat sich die Mannschaft fitgehalten?

Gerald Galle: "Mit Hallenkicken und Krafttraining."

LIGAPORTAL: Haben sich die Saisonziele durch den Herbst verändert?

Gerald Galle: "Ziel war es im ersten Jahr im Mittelfeld zu sein, dabei bleibt es."

LIGAPORTAL: Wie wichtig sind Onlineportale wie Ligaportal für den Amateurfußball?

Gerald Galle"⁠Onlineportale wie Ligaportal sind sowohl für Fans als auch für die Spieler sehr wichtig."

LIGAPORTAL: Wie viele Punkte braucht es heuer für den Meistertitel bzw. Klassenerhalt?

Gerald Galle"⁠Schwer zu sagen - an der Spitze ist sehr eng und hinten wird es wahrscheinlich einen der letzten zwei erwischen."

LIGAPORTAL: Hat es Transfers gegeben?

Gerald Galle: "Unser Kader hat sich nicht verändert. Ein paar Spieler sind aber noch dazu gekommen."

Foto: Ingrid Grossauer