Hausmannstätten gewinnt in Lieboch und rückt an die Tabellenspitze heran

SV SW Lieboch
SV Hausmannstätten

Am Sonntag trafen in der 24. Runde der Gebietsliga Mitte der SV Schwarz-Weiß Lieboch und der SV Hausmannstätten aufeinander. Die Gäste aus Hausmannstätten dominierten über weite Zeit das Spielgeschehen und sicherten sich mit einem überzeugenden 4:0-Auswärtssieg drei wichtige Punkte. Durch den Punktverlust von Stiwoll hat man noch theoretische Chancen auf den 2. Tabellenplatz.

hsv jubel

Der HSV hat wieder zu seiner Form gefunden - man gewinnt auch in Lieboch ohne Gegentor

Vor der Pause hatten beide Teams ihre Möglichkeiten - aber nur Sencar traf

Bereits in den ersten Minuten zeigte Hausmannstätten eine entschlossene Leistung, Lieboch spielte aktiv mit und beide Teams kamen zu Torgelegenheiten.

In der 31. Minute brach David Sencar den Bann und erzielte das 0:1 für die Gäste. Dieser Treffer gab den Ton für den Rest des Spiels an, in dem Lieboch sich bemühte, aber keinen Weg durch die solide Abwehr der Hausmannstättener fand. 

Die erste Hälfte verlief weiterhin ungünstig für Lieboch, die trotz eines Lattenschusses in der 36. Minute nicht den Ausgleich erzielen konnten. Kritische Rettungsaktionen, wie die von Patz in der 25. Minute, der einen sicheren Treffer auf der Linie klärte, hielten Lieboch im Spiel, konnten aber das Ruder nicht herumreißen. So blieb es bei der Führung für die Gäste.

Spektakuläre Tore und eine rote Karte prägen die zweite Hälfte

Nach der Pause zeigte Hausmannstätten weiterhin keine Anzeichen einer Schwäche. Johnathan Legat, der bereits in der 53. Minute das zweite Tor seiner Mannschaft schoss, demonstrierte in der 54. Minute außergewöhnliches Können. Mit einem spektakulären Fallrückzieher von 5 Metern Entfernung erhöhte er auf 2:0, was den Gästen weiteren Auftrieb gab. Das Pech für Lieboch setzte sich fort, als Leon, einer ihrer Schlüsselspieler, sich während dieser Aktion verletzte und kurz darauf ausgewechselt werden musste.

Ein gebrauchter Tag für SW Lieboch 

Trotz Unterzahl – Domagoj Pokupic von Hausmannstätten sah in der 74. Minute die Gelb-Rote Karte wegen eines groben Fouls – erweiterte Hausmannstätten die Führung weiter. Johnathan Legat war erneut zur Stelle und traf in der 67. Minute zum 0:3. Das Unglück für Lieboch komplettierte Kevin Funder, der in der 71. Minute nach einer unglückliche Rettungsaktion den Ball ins Netz beförderte und somit den Endstand von 0:4 herstellte.

Die verbleibenden Minuten des Spiels boten keine Wendung mehr, und der Schiedsrichter beendete das Spiel mit einem klaren Sieg für Hausmannstätten. Trotz intensiver Bemühungen konnte Lieboch an diesem Tag einfach nicht den nötigen Durchbruch erzielen, während Hausmannstätten die Chancen konsequent nutzte und eine starke Leistung über die gesamte Spielzeit zeigte.

Stimme zum Spiel

hsv rastl

Trainer Franz Rastl - HSV

"Ganz ehrlich, das Resultat sieht sehr deutlich aus, aber so klar war das gar nicht. Vor der Pause kann das auch ganz anders stehen, da gibt es auch Spiele in denen liegt man 1:2 zurück. Lieboch hat eine gute Mannschaft.

Es kam dann halt so - jetzt haben wir vier Punkte Rückstand auf Stiwoll. Vielleicht werden sie ja noch nervös. Wir werden nächste Woche wieder alles geben."

Aufstellungen:

SV SW Lieboch: Matthias Wacker, Andre Schwabl (K), Fabio Röxeis, Amin Bajric, Leon Budimir, Mark Ryan Pernitsch, Patrick Strohmaier, Manuel Kamper, Paul Dallago, Manuel Josef Kreinz, Manuel Schilcher
Ersatzspieler: Nils Leander Knuvelder, Michael Spath, Benjamin Coric
Trainer: Philipp Peitler

SV Bauprofi Wagner-DOTCOM Hausmannstätten: Sasa Dreven - Mateo Kasalo, Domagoj Pokupic, Lukas Orsolic (K), Matthias Roll - Josua Floßbach, Kevin Mathias Funder, David Sencar, Ivo Dzidzic - Diego Wendel De Souza Silva, Jakob Lind
Ersatzspieler: Amar Begic, Amar Alibegic, Nicolas Marinka, Adnan Hrncic, Johnathan Legat, Sebastian Totter
Trainer: Franz Rastl

Bericht Florian Kober

Gebietsliga Mitte: SV Lieboch : Hausmannst. - 0:4 (0:1)

  • 71
    Kevin Mathias Funder 0:4
  • 67
    Johnathan Legat 0:3
  • 53
    Johnathan Legat 0:2
  • 31
    David Sencar 0:1

 

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Steiermark

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter