Vereinsbetreuer werden

Eilzugstempo: Nach drei Spielen vermeldet Oberzeiring Trainerwechsel

Gerade einmal vier Runden sind in der Gebietsliga Mur gespielt, schon gibt es einen Trainerwechsel zu vermelden. Es betrifft dabei den USV Tauernwind Oberzeiring, der sich frühzeitig von Coach Franz Reif trennt. Daniel Reiter, der als Spielertrainer fungiert, hat nun das sportliche Sagen bei den Silbermarktern. Das Vorhaben ist es, in der Liga eine tragende Rolle zu spielen.

 

Es gilt die vorhandenen PS auf die Straße zu bringen

Man nimmt als Zutaten, erfahrene bzw. verdienstvolle Fußballer aus der Umgebung, und schon klappt das mit der Titelkampf-Teilnahme. Aber nicht einmal in der vorletzten Spielklasse, in der Gebietsliga Mur, geht diese Rechnung im Handumdrehen auf. Aktuell sind die Oberzeiringer nach dem Wiederaufstieg, die fünfte Spielzeit  infolge  in der Liga vertreten. In den beiden coronabedingten abgebrochenen Herbstrunden war der USV im unteren Tabellenbereich vertreten. Was dann wohl auch mitausschlagebend war, dass man den Kader hochwertig bestückt hat, damit man dem großen Ziel, das mit der Unterliga definiert ist, einen großen Schritt näher kommt. Es wurden Kapazunder aus dem Bezirk, wie Manuel Cernko, Daniel Reiter und Rene Zisser, verflichtet. Der Start verläuft dann aber suboptimal. Dem 5:5-Heimremis gegen den UFC Gaal folgt ein 2:0-Sieg in St. Peter/Jbg. Zuletzt aber setzt es ein böses Erwachen. Hat man doch am Habering Sportplatz gegen die St. Peter/Kbg. Juniors gleich mit 3:6 das Nachsehen.

Dani

(Der 38-jährige Routinier Daniel Reiter zieht nun in Oberzeiring als Spielertrainer die Fäden)

 

Man sieht sofortigen Handlungsbedarf gegeben

Was dann für die Verantwortlichen, deren Erwartung wesentlich höher angesiedelt ist, des Gute zuviel war. Das sagt der nunmehrige Ex-Trainer Franz Reif zu den Vorkommnissen: "Nach einer intensiven Vorbereitung war der Kontakt zur Mannschaft nicht so gegeben, wie ich mir das vorgestellt habe. Der Funke ist nicht übergesprungen. Trotzdem werde ich der Mannschaft, wenn es erwünscht ist, helfend zur Seite stehen. Daniel Reiter möchte ich auf diesem Wege das Beste wünschen." Am kommenden Samstag um 17:00 Uhr gastieren die Oberzeiringer in Scheifling/St. Lorenzen.

 

Photocredit: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo