Klarer Erfolg: Wies lässt St. Martin/S. keine Chance

USV Wies
GSV St. Martin/S.

GSV St. Martin/S. konnte USV Wies nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von USV Wundara Wies. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Der Spitzenreiter war aus dem Hinspiel als Sieger hervorgegangen und hatte sich mit 2:0 durchgesetzt.

In der neunten Minute traf der Gastgeber zum ersten Mal ins Schwarze. Mit einem Tor Vorsprung für USV Wies ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Durch ein Eigentor von Anzej Macek verbesserte USV Wundara Wies den Spielstand auf 2:0 für sich (56.). David Kasnik legte in der 60. Minute zum 3:0 für USV Wies nach. Mit dem Ende der Spielzeit strich USV Wundara Wies gegen St. Martin die volle Ausbeute ein.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – USV Wies ist weiter auf Kurs. Wer USV Wundara Wies besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst elf Gegentreffer kassierte USV Wies. Die Saison von USV Wundara Wies verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat USV Wies nun schon zwölf Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte. USV Wundara Wies befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

GSV MS Elektrotechnik St.Martin i.S bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die Defensive der Gäste muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 37-mal war dies der Fall. GSV St. Martin/S. verbuchte insgesamt drei Siege, vier Remis und sieben Niederlagen.

USV Wies hat nächste Woche FC Lankowitz zu Gast. Nächsten Samstag (16:00 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen von St. Martin mit USV Veronik Installationen Grenzland.

 

Stimme zum Spiel:

Harald Ambros, sportlicher Leiter Wies:

"Es war wie erwartet ein hartes Spiel. Die Partie war sehr zweikampfbetont. Unsere spielerische Klasse hat sich durchgesetzt, wir haben am Ende verdient gewonnen!"

 

Gebietsliga West: USV Wundara Wies – GSV MS Elektrotechnik St.Martin i.S, 3:0 (1:0)

  • 60
    David Kasnik 3:0
  • 56
    Eigentor durch Anzej Macek 2:0
  • 9
    Tadej Vidmajer 1:0

 

Aufstellungen:

Wies: Gregor Fink - David Kasnik, Robert Freigassner, Christian Binder, Blaz Roskar - Tadej Vidmajer, Stefan Kladnik, Domen Fasvald (K) - Nik Fasvald, Eric Kupinsky, Roman Bezjak
Ersatzspieler: Grega Kusar, Simon Klug, Michael Gotthardt, Christian Hirt, David Lugonjic, Jakob Rumpf

St. Martin/S.: Alexander Schwarz (K) - Ziga Kus, Patrick Nebel, Anzej Macek, Dominik Steinbauer - Benjamin Temmel, Stefan Schmuck, Joze Hudernik, Dem Pljava - Jernej Lampret, Sebastian Lojnik
Ersatzspieler: Robert Silly, Christian Kobale, Benjamin Strnad, Gerhard Binder, Markus Saurer, Marco Watz



by ReD

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Steiermark

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter