Obdach reicht 2:0-Führung in Haus nur für Remis

altaltNicht für drei Punkte reichte eine 2:0-Führung des FC Obdach am Samstagnachmittag gegen SVU Haus im Ennstal im Nachtragsspiel der zwölften Runde in der Oberliga Nord. Das Spiel endete nämlich tatsächlich noch 2:2. Für die Obdacher Tore sorgte Denis Talic. Die Tore der Hausherren erzielten Marco Geisler und Mario Gruber. Damit beendet Obdach die Hinrunde mit 13 Punkten auf Rang 10. Die Ennstaler Tabellenachter mit 21 Zählern auf dem Konto. Für Obdach ist dieses Remis übrigens bereits das siebente in der laufenden Saison. Das der Spitzenwert der Liga. 

Flotte Partie und Führung vor der Pause

Die erste Halbzeit ist ausgeglichen. Die 350 Zuseher sehen eine flotte Partie und auch die eine oder andere gute Torchance auf beiden Seiten. Tore gibt es zunächst aber noch keine zu sehen. Auf beiden Seiten sind die Torleute immer wieder zur Stelle und so schien es, als würde es mit 0:0 auch in die Pause gehen. Aus dem Nichts steht es dann aber 1:0 für die Gäste. Denis Talic macht das 1:0 per Elfmeter. Dann geht es in die Kabinen. 

Haus schlägt zurück

Im zweiten Durchgang schaltet Haus insgesamt einen Gang höher und setzt den Gast unter Druck. Anstatt selbst ein Tor zu erzielen, macht Obdach in der 64. Minute das 2:0. Talic sorgt für das Tor und darf jubeln. Wer jetzt denkt, dass das Spiel damit zu Gunsten der Obdacher entschieden ist, der irrt. In der 75. Minute wird das Risikospielvon Haus - man warf jetzt alles nach vorne - belohnt. Marco Geisler ist zur Stelle und verkürzt auf 1:2. Mit einer der letzten Aktionen macht Haus dann auch noch tatsächlich das 2:2. Mario Gruber ist der Torschütze und bestraft die teilweise haarsträubende Chancenauswertung der Gäste. 

Siegfried Richter (Sektionsleiter Obdach): "Wir bringen nicht einmal ein 2:0 über die Zeit. Schade drum - das wäre ein schöner Abschluss gewesen. Es hätte nicht sein müssen, weil wir die Partie entscheiden hätten können."

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten