Spielberichte

Mitterndorf gewinnt gegen Stainach und nimmt etwas Last von sich

Am Sonntagnachmittag kam es in der 18. Runde steirischen Oberliga Nord zum Duell zwischen dem ASV Bad Mitterndorf und dem SV Stainach-Grimming. Die Mitterndorfer gingen als Favorit in die Partie, doch die bisherigen Ergebnisse im Frühjahr ließen durchaus Hoffnung für Stainach zu, etwas aus dem Salzkammergut mitzunehmen. Daraus wurde allerdings nichts, denn die Mitterndorfer setzten sich mit 3:2 durch. Philipp und Jakob Schnabl sowie ein Eigentor von Stainach ergaben die drei Treffer der Gastgeber, während für Stainach Ivan Smok und Daniel Bindlechner trafen. Damit nimmt sich Mitterndorf ordentlich Druck von den Schultern, während Stainach an das Tabellenende rutscht. 

Blitzstart von Stainach 

Dabei starten die Stainacher gut ins Match. Sie versuchen den Gastgeber gleich einmal unter Druck zu setzen und das gelingt auch, und nach drei Minuten steht es auch schon 1:0 für die Gäste. Ivan Smok sorgt für den Treffer der Stainacher, die damit Mitterndorf ordentlich schocken. Es dauert eine Weile, bis sie in das Spiel zurückfinden. In der 29. Minute ist es ausgerechnet ein Eigentor der Gäste, das zum Ausgleich führt. Das ist aber so etwas wie ein Weckruf für die Heimischen, denn in der 36. Minute steht es 2:1 für die Heimischen, die das Spiel damit gedreht haben und noch nicht genug haben. Nur zwei Minuten darauf kommt es noch dicker für die Gäste aus Stainach. Jakob Schnabl tut es seinem Bruder Philipp, der das 2:1 erzielte, gleich und sorgt für das 3:1. Damit sind die Fronten im Grimmingstadion vorerst geglättet und es scheint ein klarer Sieg für die Heimischen zu werden. Noch vor der Pause gelingt den Gästen aber der Anschlusstreffer. Daniel Bindlechner verwandelt einen Elfer. Mit dem 3:2 geht es dann in die Pause.

Keine Tore

Im zweiten Spielabschnitt startet Stainach-Grimming besser ins Spiel. Sie wollen es noch einmal wissen und setzen alles auf eine Karte. Sie geben richtig Gas, doch irgendwie scheint man nicht in die gefährliche Zone zu kommen. Und wenn man es doch bis dorthin geschaft hat, ist Goalie Celiker zur Stelle und verhindert das Tor. Dann verliert die Partie an Tempo und die Mitterndorf verwalten die Führung. Stainach-Grimming wirft in der Schlussphase alles nach vorne, doch das Glück ist ihnen nicht hold. Es bleibt beim knappen Sieg der Gastgeber. 

Rene Ziller (Trainer Bad Mitterndorf): "Wir sind natürlich zufrieden. Ich bin der Meinung, dass der Sieg auch verdient ist."

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter