Greinbach will sich in oberer Tabellenhälfte festsetzen

Der SV Greinbach beendete die Hinrunde in der Oberliga Süd-Ost auf dem achten Tabellenplatz. 16 Punkte stehen zu Buche. Damit dürfte man bei den Greinbachern als Aufsteiger wohl nicht unzufrieden sein. LIGAPORTAL sprach an dieser Stelle mit Oliver Mogg, einem Kicker der Mannschaft. Wir wollten von ihm wissen, wie zufrieden er ist mit dem Herbst, wie die Winterpause abläuft und ob er sich die Weltmeisterschaft in Katar zu Gemüte geführt hat. 

LIGAPORTAL: Wie sind Sie mit der Hinrunde zufrieden?

Oliver Mogg: "Wir müssen zufrieden sein. Als Aufsteiger und Neuankömmling in der Oberliga haben wir uns gut präsentiert und konnten einige wichtige Punkte mitnehmen."

LIGAPORTAL: Was waren die Höhepunkte im Herbst?

Oliver Mogg: "Das Unentschieden-Spiel auf heimischem Rasen gegen die Hartberg-Amateure, in dem wir eine komfortable Führung leider nicht verteidigen konnten."

LIGAPORTAL: Wie verläuft die Winterpause im Verein?

Oliver Mogg: "Ruhig und erholsam. Wir haben ein anstrengendes Jahr hinter uns und müssen unsere Akkus wieder aufladen. Ein Heimprogramm gibt‘s natürlich schon."

LIGAPORTAL: Hat sich das Saisonziel durch den Herbst verändert?

Oliver Mogg: "Nein. Unser Ziel ist weiterhin, die Saison in der oberen Tabellenhälfte abzuschließen. Wir sind da auf einem guten Weg, allerdings wartet da dennoch noch ein hartes Frühjahr auf uns. Wenn wir da wieder ähnlich wie im Herbst agieren, bin ich aber gute Dinge, dass wir unser Ziel erreichen."

LIGAPORTAL: Inwieweit sind an der Tabellenspitze schon Entscheidungen gefallen?

Oliver Mogg: "Entschieden ist noch gar nichts. Die Hartberg-Amateure wird man aber nur schwer stoppen können. Auch wenn auch Waltersdorf richtig stark in die Saison gestartet ist und es nach nach einem Durchmarsch ausgesehen hat."

LIGAPORTAL: Haben Sie die Weltmeisterschaft verfolgt? Wie fällt die Analyse aus?

Oliver Mogg: "Ja, mit Geld kann man sich alles kaufen. Ich bin mir nicht sicher, ob das viele Geld im Fußball der Sportart guttut."