USC-Eichkögl-Trainer Kocijan: "Sehr viele Punkte liegengelassen!"

Der USC Eichkögl beendete die Hinrunde in der steirischen Oberliga Süd-Ost auf dem zwölften Tabellenplatz. Die Eichkögler fuhren 13 Punkte ein. Damit dürfte man wohl nicht zufrieden sein. LIGAPORTAL sprach nun mit dem Trainer Anel Kocijan, Sohn der Sturm-Graz-Legende Tomislav Kocijan. Wir wollten von ihm wissen, was gerade im Verein passiert und wie die Ziele für das Frühjahr ausschauen. 

AnelKocijanRIPU

Anel Kocijan hier noch als Spieler - er hat seine Karriere sehr jung beendet

LIGAPORTAL: Wie zufrieden bist du mit der Hinrunde?

Anel Kocijan: "Grundsätzlich bin ich zufrieden. Wir haben sehr viele Punkte unnötig liegen gelassen. Wir sind eine junge Mannschaft und da ist es normal, dass Fehler passieren! Wichtig ist es aus diesen Fehlern zu lernen."

LIGAPORTAL: Was waren die Höhepunkte? 

Anel Kocijan: "⁠Höhenpunkte waren einige dabei, aber für mich ist der Höhepunkt dass sich meine Mannschaft wieder in allen Bereichen etwas steigern konnte!"

LIGAPORTAL: Wie sehr hast du die Winterpause genossen?

Anel Kocijan: "Die Winterpause hat mir sehr gut getan, ich habe zwei Kinder - daher wurde mir nicht langweilig und ich konnte sehr viel Zeit mit meiner Familie verbringen."

LIGAPORTAL: Wie hat sich die Mannschaft fitgehalten?

Anel Kocijan: "⁠Meine Mannschaft hatte seid Ende November ein kleines Heimprogramm das von jedem absolviert wurde. Ich bin nicht der Fan von Heimprogramm im Amateur Bereich in der Winterpause, die Jungs sollen ihre freie Zeit genießen und auch mal andere Sportarten machen wie z.b Tennis, Ski fahren, Basketball usw. jeder Sportart ist für den Fußball wichtig, man kann überall etwas mitnehmen !"

LIGAPORTAL: Haben sich die Saisonziele durch den Herbst verändert?

Anel Kocijan: "Unsere Saisonziele sind grundsätzlich immer die gleichen. Wir wollen in der Liga bleiben und viele junge Spieler aus der Umgebung die Chance geben, sich im Erwachsenen-Fußball in der Oberliga zu beweisen und weiterzuentwickeln!"

LIGAPORTAL: Wie wichtig sind Onlineportale wie Ligaportal für den Amateurfußball?

Anel Kocijan"⁠Onlineportale wie Ligaportal sind enorm wichtig für den Amateurbereich! Sie helfen den Vereinen und Spielern in allen Bereichen weiter. Da nutze ich gleich die Gelegenheit und sage Danke an Ligaportal! "

LIGAPORTAL: Wie viele Punkte braucht es heuer für den Meistertitel bzw. den Klassenerhalt? 

Anel Kocijan: "⁠Ich glaube dass es heuer etwas mehr Punkte für den Klassenerhalt braucht, da alle Mannschaften sehr knapp beieinander sind. Ich persönliche rechne dass es 29 Punkte braucht! ⁠Für den Meistertitel ist es heuer egal wieviel Punkte, den es führt kein Weg an Bad Waltersdorf vorbei!"

LIGAPORTAL: Wird es Transfers geben?

Anel Kocijan: "Ja Transfers gab es! Wir haben 3 sehr gute routinierte Spieler verloren: Horvat, Gabrsek und Leustek! Wir haben aber auch zwei junge Zugänge, die in den nächste Tagen fixiert werden! Auch das ist eine Zeichen dass wir weiterhin auf junge Spieler setzen wollen!"