Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Rohrbach: Mit neuem Trainer soll die Klasse gehalten werden!

Der SV Schermann Erdbau-Wirtschaft Sparkasse Rohrbach, dessen Ziel es seit der Gründung im Jahre 1950 ist, die Betätigung der Jugend zu ermöglichen bzw. nachhaltig zu gewährleisten, ist im Spieljahr 17/18 erstmalig in der Oberliga Süd/Ost mit von der Partie. Und diese Teilnahme hat man sich in der Ortschaft im östlichen Joglland gelegen auch redlich verdient. Denn so war man zuvor ganze acht Jahre lang mit einem Platzierungsschnitt von 4,6 weitgehenst erfolgreich in der Unterliga Ost unterwegs. Das allererste Oberligajahr verlief dann zuletzt im Herbst aber doch durchwachsen ab. Denn nach dem 2:0-Auftaktssieg zuhause gegen Krottendorf wehte der Truppe von Trainer Lukas Poglitsch in weiterer Folge doch ein sehr rauer Wind entgegen. Letztendlich landete man nach der Hinrunde dann am durchaus verbesserungsfähigen drittvorletzten Tabellenplatz. Gleichbedeutend damit, dass man sich beim SV Rohrbach in der anstehenden Rückrunde wohl auf einen beinharten Abstiegskampf einstellen wird müssen. Wie sieht Sektionsleiter Walter Öhl den gegebenen Sachverhalt bzw. was erwartet er von der nahen Zukunft. Ligaportal.at plauderte mit dem umtriebigen, sympathischen Funktionär:

 

Wie weit wurden die im Sommer gesteckten Erwartungen in der Hinrunde erfüllt?

"Unsere Vorgabe bei der Oberliga-Premiere war es möglichst schnell in sichere Tabellengefilden zu kommen. Was dann aber nicht gelungen ist bzw. ist das Werkl praktischen den gesamten Herbstdurchgang nicht wirklich ins laufen gekommen. Dazu beigetragen haben auch die verletzungsbedingten Ausfälle, die nicht kompensiert werden konnten."

Was waren die persönlichen Highlights im Herbst?

"Vor allem in der zweiten Herbsthälfte hat das Team angedeutet, dass man imstande ist mehr abzuliefern. Coach Alois Hödl, der von Weiz II gekommen ist und nun Lukas Poglitsch auf der Trainerbank ablöst, sollte demnach eine intakte Mannschaft übernehmen."

 Was blieb in weniger erfreulicher Erinnerung?

"Unserer noch sehr unroutinierten Mannschaft wurde vor allem in der Fremde die Grenze deutlich aufgezeigt. So kassierten wir bei sechs Partien ebenso viele Niederlagen."

20248455 1516583281767412 4939643912329352490 o Bildgröße ändern

Beim SV Rohrbach hat man es sich fest vorgenommen auch in der Spielzeit 18/19 der OLS/O. anzugehören.

(Bildquelle: SV Rohrbach)

 

Wann erfolgt der Trainingsstart bzw. wie sieht das Aufbauprogramm aus?

"Seit dem 10. Jänner steht das Team bereits voll im Training. Die Testspiele gehen dann allesamt auf unserem heimischen Kunstrasen vonstatten."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen?

"Noch ist das Transferfenster bis zum 6. Jänner um 23:59 Uhr offen. Es ist davon auszugehen, dass sich in Rohrbach noch etwas bewegen wird."

Wie sieht das ausgegebene Saisonziel aus?

"Obwohl es in der Hinrunde nicht immer sichtbar war, sind wir überzeugt davon, dass es die Mannschaft drauf hat die Klasse zu halten. Dieser Zielvorgabe gilt es auch alles unterzuordnen. Schließlich ist uns bekannt, dass es alles andere als einfach ist das Ticket für die Oberliga Süd/Ost zu lösen."

 

Vielen Dank für die Interviewbereitschaft!

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 41

Arbias Gashi von Tus Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung