Gashi - Triplepack: Bad Waltersdorf setzt sich dank des Angreifers gegen Waldbach durch!

1. Runde der Oberliga Süd, SVH Elektrotechnik Pfeifer Waldbach hat Tus Raiba Heiltherme Bad Waltersdorf zu Gast. Die Gastgeber, die die letzte Saison auf dem achten Tabellenplatz beenden konnten, setzten sich in der 3. Runde des Steirer-Cups mit 2:1 gegen Grafendorf durch und hatten damit einen erfolgreichen Pflichtspielauftakt zu verzeichnen. Das hatten aber auch die Gäste aus Bad Waltersdorf, die Unterlamm beim 5:0 keine Chance ließen. Vergangene Saison setzte sich einmal Bad Waltersdorf mit 4:2 durch, das Heimspiel von Waldbach endete mit einem 2:2 Unentschieden. Geleitet wird das Spiel von Markus Schweiger, an den Linien stehen ihm Stefan Grasser und Gerhard Kaiser zur Seite. 

Beide Seiten treffen

Es entwickelt sich von Beginn an ein flottes Fußballspiel, in dem zunächst keine der beiden Mannschaften klares Oberwasser hat. In der 16. Spielminute kann Waldbach mit 1:0 in Front gehen, Stjepan Kokot trifft für die Kurz Elf. Nach 27 Minuten folgt dann die Antwort der Gäste, Florim Gashi sorgt für den 1:1 Ausgleich, das Spiel damit wieder offen. Bis zur Pause sind leichte Vorteile für Bad Waltersdorf auszumachen, es geht aber mit dem Spielstand von 1:1 in die Kabinen, den Fans wird ein gutes Oberliga-Spiel geboten.

Gashi sorgt für den Dreier

Im zweiten Durchgang kann Bad Waltersdorf viel Druck erzeugen und kommt auch zu der ein oder anderen Tormöglichkeit. In der 66. Spielminute ist das Spiel dann gedreht, Bad Waltersdorf geht erstmals in der Partie in Front, Florim Gashi schnürt seinen Doppelpack und stellt auf 1:2. Nach 76 Minuten gibt es einen Freistoß für die Elf von Wolfgang Schalk, Florim Gashi übernimmt die Verwantwortung und kann zum 1:3 treffen, damit erzielt der Sürmer gleich zum Auftakt einen Hattrick. Waldbach gibt sich aber nicht geschlagen und kann in der 81. Spielminute noch einmal verkürzen, Dejan Krljanovic trifft zum 2:3 Anschluss, am Ende ist dieser Treffer aber nicht mehr als Ergebniskosmetik, auch wenn Waldbach am Ende alles nach vorne wirft, Bad Waltersdorf kann sich zum Auftakt durchsetzen. 

Statement Wolfgang Schalk (Trainer Bad Waltersdorf): "Aufgrund der zweiten Halbzeit geht der Sieg in Ordnung, wir hatten die zwingenderen Torchancen. Es war dennoch ein gutes Spiel beider Mannschaften, mit dem besseren Ende für uns." 

Besten Spieler: Florim Gashi, Dominik Mild (beide Bad Waltersdorf, Offensive)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten