Spielberichte

ESV Mürzzuschlag: Man will den Schritt raus aus der Mittelmäßigkeit finden!

Beim ESV Sparkasse Mürzzuschlag, der nach seiner Zeit in der Oberliga Nord, gegenwärtig bereits die 11. Spielsaison infolge in der Unterliga Nord A absolviert, war man mit dem Gebotenen in der Hinrunde nur bedingt zufrieden. Denn wie schon in den Jahren zuvor waren die Mürzzuschlager auch diesmal nur Mittelmaß bzw. hat man einen entsprechenden Rückstand auf die vorne platzierten Teams. Dabei startete die Truppe von Trainer Helmut Hähnel vielversprechend in die Punktejagd. So war man nach dem 5. Spieltag mit 10 Punkten mitten drin dort wo die Musik spielt. Aber in weiterer Folge konnte der ESV mit dem angeschlagenen Tempo ganz und gar nicht mehr mithalten. Von den 24 möglichen Zählern konnte man nur mehr sehr dürftige 7 Zähler auf die Habenseite bringen. Was unterm Strich den 8. Tabellenplatz mit sich bringt. Demnach müssen die Mürzzuschlager sogar noch danach trachten, nicht noch in Abstiegs-Turbulenzen zu geraten.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: ESV Mürzzuschlag

Tabellenplatz: 8. Unterliga Nord A

Heimtabelle: 8.

Auswärtstabelle: 7.

längste Serie ohne Sieg: 4 Spiele

höchster Sieg: 4:0 gg. Kindberg/Mürzhofen II (Runde 2)

längste Serie ohne Niederlage: 4 Spiele

höchste Niederlage: 0:2 gg. Admont (Runde 6), 0:2 gg. WSV Liezen (Runde 8)

geschossene Tore/Heim: 1,6

bekommene Tore/Heim: 1,5

geschossene Tore/Auswärts: 1,4

bekommene Tore/Auswärts: 1,5

Spiele zu Null: 5

Fairplaybewerb: 6.

erhaltene Karten: 1 rote Karte, 26 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Thomas Deutschmann (8 Treffer)

 

Helmut Hähnel, Trainer beim ESV Mürzzuschlag, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das bewerte ich mit einer 6. Leider sind uns ab der Herbstmitte sehr viele individuelle Fehler passiert. Auch die Offensivdarbietung war sehr überschaubar, wie 20 Tore in 13 Spielern untermauern. So ist auch die dürftige Punkteausbeute erklärbar."

Wo gilt es in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Verbesserungspotenzial ist praktisch in allen Bereichen gegeben. Wichtig wird auch sein, dass die Spieler in der Rückrunde mehr Eigeninitiative an den Tag legen. Was dann doch entsprechend förderlich sein sollte für das gesamte Spiel." 

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Es sollte doch so sein, dass der Meister letztendlich entweder Krieglach oder Stainach-Grimming heißt."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Aller Voraussicht nach wird es Veränderungen an der Kaderkonstellation geben. Der Trainingsstart ist mit dem 1. Feber anberaumt."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Die Vorgabe die es zu erfüllen gilt, ist ein Platz in den Top-5."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist der SV Deutschfeistritz im Jahr 2024 zu finden?

"Bis dorthin soll das geklappt haben mit einem Comeback in der Oberliga Nord, in der wir 2008 zuletzt mit von der Partie waren."41912092 367815680426696 7954836863112445952 o Bildgröße ändern

Das längerfristig gesteckte Ziel des ESV Mürzzuschlag ist mit dem Wiederaustieg in die Oberliga Nord definiert.

 

Wordrap:

ESV Mürzzuschlag: Topgeführter Verein

Der stärkste Spieler in der Unterliga Nord A ist: Manuel Putz (Krieglach)

Mein Lieblingsverein ist: FC Bayern München

Der österreichische Fußball braucht: mehr Qualität in allen Belangen

Red Bull oder Bier: Bier

Kabarett oder Kino: Kabarett

Bevorzugte Musik: Austropop

Ligaportal: tolle Einrichtung

Frauenfußball: ist nicht wirklich meines

Mit dieser Person würde ich gerne einen trinken gehen: mit Freunden

Gäbe es Österreich nicht würde ich wo leben: Bayern

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein: Löwe

 

Photoquelle: ESV Mürzzuschlag

by: Ligaportal

 

 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter