Vereinsbetreuer werden

Lassing gewinnt Torfestival in Pruggern

SV Pruggern
SV Lassing

Für SV Pruggern gab es in der Heimpartie gegen SV Lassing, an deren Ende eine 2:4-Niederlage stand, nichts zu holen. SV Seerestaurant Lassing erledigte die Hausaufgaben im Nachtragsspiel der Unterliga Nord A am Feiertag sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatte der Gast als 3:0-Sieger Profit aus dem Heimvorteil gezogen.

Das Publikum bekommt von Anfang an gute Fußballkost vorgesetzt, beide Teams spielen mit offenem Visier und bereits in Minute 20 eröffnet Marc Meitz den erhofften Torreigen mit einem sehenswerten Schuss via Innenstange zum 1:0 für Lassing. In der Folge weiterhin ein munteres Spiel von beiden Seiten, mit mehr Spielanteilen von Lassing und auch einigen Möglichkeiten. Pruggern tut sich sichtlich schwerer und sie haben aus dem Spiel heraus eigentlich keine echte Torchance. Treffer will keiner mehr fallen, Halbzeitstand somit 1:0 für die Gäste.
Die zweite Hälfte kann für die gut 200 Besucher nicht besser beginnen, in den ersten 18 Minuten fallen nicht weniger als vier Treffer: In Minute 46 versenkt der groß aufspielende Andrè Grill einen perfekten Schweiger-Stanglpass zum 0:2, drei Minuten später trifft der zur Pause eingewechselte Mario Gruber zum 1:2 Anschlusstreffer, dann erhöht Nico Polach zum 3:1 für die Prommer-Elf (Minute 51). In Minute 64 ist es abermals Mario Gruber, der mit seinem zweiten Treffer zum 2:3 für die Hausherren trifft. Da freut sich doch jedes Fußballerherz! Im weiteren Verlauf ist Lassing die klar spielbestimmende Mannschaft und hat auch noch Möglichkeite, das Spiel vorab zu entscheiden. Pruggern kann sich nicht mehr entscheidend in Szene setzen, bleibt aber bei einigen Konterangriffen nicht ungefährlich. Schließlich macht in Minute 90 Andrè Grill den Sack endgültig zu, er trifft per Kopf zum 4:2 für Lassing.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag empfängt Pruggern SV Stainach-Grimming, während SV Seerestaurant Lassing am selben Tag gegen SC "1960" Team Styria RB Pernegg Heimrecht hat.

Franz Stocker (Sportlicher Leiter Lassing): "Wir konnten viele Spielanteile verbuchen - somit auch ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft. Und es war wieder ein Torspektakel - für die Zuschauer super."

Unterliga Nord A: SV Union Steiner-Haustechnik Pruggern – SV Seerestaurant Lassing, 2:4 (0:1)

  • 92
    Andre Grill 2:4
  • 64
    Mario Gruber 2:3
  • 51
    Nico Polach 1:3
  • 49
    Mario Gruber 1:2
  • 46
    Andre Grill 0:2
  • 20
    Marc Meitz 0:1