Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Tabellenspitze erobert: St. Peter/Kbg. fährt mit den Kraubathern ordentlich Schlitten!

Tus St. Peter/Kbg.
TUS Kraubath

Am Sonntagnachmittag traf der Tus Raika St. Peter am Kammersberg in der Unterliga Nord B auf den TUS Kraubath. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Aus diesem Vorhaben der Hausberger-Truppe wurde dann aber nichts. Was dann vorwiegend damit zu hatte, dass es den Heimischen einmal mehr gelungen ist, eine ganz starke Performance an den Tag zu legen. Was dann für die Kraubather auch gleichbedeutend damit ist, dass man weiterhin in der unteren Tabellenregion antreffbar ist. St. Peter/Kbg. hingegen befinden sich weiterhin voll im Aufwind. Mit diesem deutlich Heimsieg konnte auch die Neumarkter an der Tabellenspitze abgelöst werden. Schiedsrichter war Vedad Emso - 150 Zuseher waren im Josef Leitner Stadion mit von der Partie.

Anfangs begegnet man einander auf Augenhöhe

Das Spiel ist anfangs davon geprägt, dass beide Teams vorübergehend einmal damit beschäftigt sind, die Schwächen bzw. Stärken des Gegenübers entsprechend auszuloten. Dann aber kommt es doch nach und nach dazu, dass man beiderseits auch in der gegnerischen Gefahrenzone zum antreffen ist. Aber die beiden gut organisierten Abwehrreihren verrichten soweit einen starken Job. Demzufolge kommt es dann auch wenig überraschend, dass es nach einer knappen gespielten halben Stunde immer noch 0:0 steht. In der 34. Minute klingelt es dann aber doch das erste Mal. Christopher Brugger kann sich dabei mit dem 1:0 in die Schützenliste eintragen. Was dann auf das Spiel doch eine belebende Wirkung hat. Das Manko der Gäste ist es aber, dass diese ihre Angriffe nicht fertigspielen. Mit der knappen Eintoreführung des Gastgebers geht es dann auch in die Pause. Nach 45 Minuten beendet der Unparteiische Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

ChristopherBruggerKbg Bildgröße ändern

Christopher Brugger konnte sich beim Kantersieg gegen Kraubath gleich zweimal in die Schützenliste eintragen.

 

Jetzt lässt der Gastgeber nichts mehr anbrennen

Augenblicke nach dem Seitenwechsel, insgesamt kommt es zu zwei gerecht verteilten Verwarnungen, kommt es dann dazu, dass die Kraubather kurzzeitig berechtigten Grund haben, Hoffnung zu schöpfen. Denn Nikola Pesic ist es, der in der 46. Minute für den 1:1-Ausgleich verantwortlich zeichnet. Was dann aber der Startschuss für St. Peter/Kbg. war, das Gegenüber permanent unter Druck zu setzen. Praktisch im Gegenstoß gelingt es erneut in Führung zu gehen. Patrick Palli ist derjenige Spieler, der das Spielgerät zum 2:1 über die Torlinie befördert. Von diesem Zeitpunkt an hängen die Kraubather ganz gehörig in den Seilen. Und die Hausherren können sich dann auch entsprechend für ihren betriebenen Aufwand belohnen. Gelingt es doch, noch viermal in des Gegners Tor zu treffen. "Doppelpack" Christopher Brugger (52.), Daniel Fritz (65.) und zweimal der eingewechselte Manuel Bischof (77., 78.), sorgen dann letztlich für einen glasklaren 6:1-Heimsieg. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen Neumarkt beweisen, Kraubath trifft auf den SV St. Lorenzen/Kn. und hofft dabei sich rehabilitieren zu können.

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung