Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Herzschlagfinish! Pircha zerstört in der Nachspielzeit die Bad Blumauer Hoffnungen!

USV Pircha
USC Bad Blumau

Am Freitag durften sich die Besucher in der Unterliga Süd auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams USV Pircha und USC Rogner Bad Blumau freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte USV Pircha mit 2:1 das bessere Ende für sich. Und auch diesmal hatte die Maurer-Truppe dank einer sehr präsenten Schlussphase das bessere Ende für sich. Was Pircha in Hinblick auf den zweiten Tabellenplatz auch drei wichtige Punkte einbringt. Bad Blumau hingegen bewegt mit dieser Lastminute-Niederlage weiterhin im Tabellen-Mittelfeld. Wenngleich man doch etwas mit dem Schicksal hadert. War diesmal doch zumindest dieser eine Punkt machbar. Als Spielleiter fungierte vor 120 Zusehern Stefan Grasser, assistiert wurde er von Anton Haas.

Torloser erster Abschnitt

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Was dann auch daran liegt, dass es es den beiden Teams gelingt sich in der Defensive bestens zu verkaufen. Kommt es dann doch einmal dazu, dass man die Abwehrreihe umkurven kann, sind mit Lukas Monetti bzw. mit Michael Grassmugg immer noch zwei verlässliche Torleute zur Stelle und bereinigen die Situation. So kommt es dann auch wenig überraschend, dass es mit dem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause geht. In der 45. Minute pfeift der Unparteiische die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Regenerieren bzw. Kräftesammeln in die Kabinen.

In der Nachspielzeit geht es rund

Auch im zweiten Durchgang begegnen sich dann zwei Teams auf Augenhöhe. Lange Zeit hat es auch den Anschein, als kommt es zu einem torlosen Unentschieden. Aber in den unmittelbaren Schlussminuten kommt es dann doch noch zu prickelnden Szenen. Nach der roten Karte für Bad Blumau (Michael Adler) gibt es einen Freistoß für die Hausherren aus Pircha, Daniel Stefan Pischinger legt sich in der 91. Minute den Ball zurecht und versenkt diesen zum späten 1:0 für die Hausherren. Zwei Minuten später kann Pircha nach einem Konter sogar noch einmal zuschlagen, Thomas Kollmann sorgt mit seinem 9. Saisontreffer in der 93. Minute für die Entscheidung zugunsten der Heimelf und gleichzeitig für den Endstand. In der nächsten Runde gastiert Pircha in St. Stefan/R. - Bad Blumau besitzt gegen Frannach das Heimrecht.

 

Franz Almer (Obmann Pircha):

„Das Spiel war nicht so besonders, aufgrund der Tatsache, dass die Treffer so spät fielen, ist der Sieg natürlich glücklich, geht aber über die 90 Minuten gesehen sicher in Ordnung.“

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung