Vereinsbetreuer werden

Weiße Weste ausgezogen: Straden holt Klöch von Wolke sieben!

Am 7. Spieltag trafen in der Unterliga Süd die SU Bund Straden und der SV JuLuNi Sturm Klöch aufeinander. Und dabei fassen die Gäste ihre erste Saison-Niederlage aus. Was gleichbedeutend damit ist, dass das Gedränge an der Tabellenspitze nun immer dichter wird. Die Klöcher weisen aktuell 16 Zähler auf. Die Kaufmann-Mannen halten nun bei 10 Punkten. Der Spielleiter war Patrick Schenke, assistiert wurde er von Klaus Temmel. 100 Zuseher waren auf der Kunstrasen-Anlage mit von der Partie.

 

Straden gibt beste Figur ab

Vom Start weg geben die Heimischen zu verstehen, dass man es auf der Agenda stehen hat, die weiße Weste der Klöcher anzupatzen. Daran ändert auch das rasche 0:1, Lukas Engel trifft in der 5. Minute, nicht wirklich etwas. Straden ist und bleibt offensiv ausgerichtet. Die Gäste haben alle Hände voll zu tun, um das Gegenüber in Schach zu halten. In der 37. Minute können sich die Heimischen für ihr an den Tag gelegtes Engagment entsprechend belohnen. Philipp Winkler ist es, der das Spielgerät zum 1:1-Gleichstand über die Torlinie befördert. Mit diesem Treffer wird die Brust der jungen Stradener dann noch ein Stück weit breiter. Mit dem Unentschieden geht es in die Halbzeitpause.

Ein Strafstoß entscheidet das Spiel

Auch im zweiten Durchgang befindet sich der Tabellenführer über weite Strecken im Hintertreffen. Zwar gelingt es den Gäste dann und wann Nadelstiche zu setzen. Aber wirklich für Torgefahr kann man dabei nicht sorgen. Straden hat in spielerischer Hinsicht die Nase vorne. Aber woran es mangelt ist die Entschlossenheit vor des Gegners Tor. So kommt es, dass scheinbar alles einem Remis zusteuert. Aber in der 85. Minute kommt es zur spielentscheidenden Szenerie. Der Unparteiische hat eine Regelwidrigkeit im Strafraum erkannt. Den dafür verhängten Elfmeter versenkt dann Robert Kurez zum 2:1-Spielendstand. Damit kassieren die Klöcher im 7. Saisonspiel die erste Pleite. Einem noch megaspannenden Herbst-Restprogramm sollte soweit nichts im Wege stehen.

 

SU STRADEN - SV KLÖCH 2:1 (1:1)

Torfolge: 0:1 (5. Engel), 1:1 (37. Winkler), 2:1 (85. Kurez/Elfer)

 

Stimme zum Spiel:

Georg Kaufmann, Trainer Straden:

"Angesichts der gegebenen Spielanteile war der Sieg hochverdient. Zusätzlich zu den beiden Treffern, waren weitere tolle Chancen unsererseits vorhanden. Mit der jungen Truppe sind wir auf einem sehr guten Weg."

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!