Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Erfolgslauf prolongiert: Pölfing-Brunn macht auch in Ragnitz fette Beute!

USV Ragnitz
GASV Pölfing-Brunn

Am Freitag empfing der USV Ragnitz vor eigenem Publikum den Tabellenzweiten den GASV Fortuna Federn Pölfing Brunn. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Aus diesem Vorhaben sollte dann aber nichts werden. Was weitgehenst daran lag, dass sich die Gäste vor des Gegners Tor einfach als effizienter erwiesen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass Pölfing-Brunn weiterhin unbesiegt mitten drin im Spitzenfeld der Tabelle zu finden ist. Die Ragnitzer, das Nachtragsspiel bei Linden Leibnitz ist noch offen, ihrerseits mussten die erste Saisonpleite hinnehmen. Schiedsrichter war Patrick Gehrer, assistiert wurde er von Gottfried Waldegg. 170 Zuseher waren im Julius Meinl Stadion mit dabei.

Aljaz Naglic markiert das entscheidende Tor

Die Begegnung, insgesamt kommt es zu sieben Verwarnungen, beginnt damit, dass sich die beiden Mannschaften über weite Strecken neutralisieren. In der 6. Minute ist es Amel Mujakovic, der den Torschrei schon auf den Lippen hat. Aber den Freistoßball kann der Gästekeeper James Cook mit einer tollen Parade entschärfen. In der 22. Minute bietet sich den Ragnitzern dann die nächste Topgelegenheit. Aber auch den Elfmeter kann der Schlussmann von Pölfing Brunn dann parieren. Im Gegenstoß kommt es dann zum 0:1. Aljaz Naglic ist es, der sich dabei in die Schützenliste eintragen kann. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Ragnitz fehlt es an der Durchschlagskraft

Auch im zweiten Durchgang sollte sich dann nichts wesentliches am Spielcharakter ändern. Nach wie vor erscheint alles offen bzw. ist es jederzeit möglich, dass es da oder dort zu einem Tor kommt. Was dann aber nicht eintreffen sollte. Was daran liegt, dass sich die beiden Defensivreihen mit Fortdauer der Begegnung besser auf das Gegenüber einstellen. Zudem mangelt es bei den beiden Offensiv-Abteilungen doch auch am erforderlichen Einfallsreichtum. So kommt es dann auch, dass Pölfing-Brunn den knappen Eintorevorsprung auch über die Ziellinie bringt. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und die Gäste dürfen sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen. In der nächsten Runde gastiert Ragnitz in Hengsberg. Pölfing-Brunn besitzt gegen Flavia Solva das Heimrecht.

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 41

Arbias Gashi von Tus Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung