Reinmayr Elf geriet schnell in Rückstand - am Ende ein 1:1 zwischen Lannach und Bad Schwanberg

SV Lannach
SV Bad Schwanberg

Im umkämpften Aufeinandertreffe der Unterliga West  haben sich der SV Grapos Lannach und der SV Bad Schwanberg mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Beide Mannschaften zeigten von Beginn an eine tolle Moral und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie vor knapp 200 Zuschauern.

schwanberg jubel 2024 05 17 kk dretnik

Bad Schwanberg ist im Spitzenfeld der Liga platziert

Früher Schock für SV Lannach - 0:1 nach wenigen Minuten

Das Spiel begann mit hoher Intensität, als der SV Bad Schwanberg schon in der 7. Spielminute das erste Tor erzielte. Adel Hachoud nutzte eine Lücke in der Verteidigung des SV Lannach und traf zum 0:1. Dieser frühe Treffer setzte die Heimmannschaft unter Druck, die nun gezwungen war, ihre Taktik anzupassen und nach vorne zu spielen. Die Gäste hingegen zogen sich ein wenig zurück und konzentrierten sich auf Konter, was ihnen einige gefährliche Momente bescherte, die jedoch nicht zu weiteren Toren führten.

Der Gastgeber ließ sich jedoch nicht entmutigen und erhöhte kontinuierlich den Druck auf die Abwehr des SV Bad Schwanberg. Die Mannschaft von Trainer Hannes Reinmayr zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und erarbeitete sich mehrere Chancen. Die Abwehr der Gäste stand jedoch zunächst sicher und konnte die Angriffe abwehren. Es schien, als würde der SV Lannach mit einem Rückstand in die Halbzeitpause gehen, doch dann schlug Daniel Schmölzer zu.

Ausgleich durch Daniel Schmölzer - zur Pause stand es 1:1

In der 36. Minute gelang dem SV Lannach endlich der erlösende Ausgleich. Daniel Schmölzer zeigte keine Nerven und verwandelte einen Elfmeter sicher zum 1:1 - Der Jubel der heimischen Fans war groß, und das Spiel war wieder völlig offen. Bis zur Halbzeitpause blieb es jedoch beim 1:1, da beide Mannschaften keine weiteren klaren Chancen herausarbeiten konnten.

Umkämpfte 2. Halbzeit - am Ende blieb es beim Unentschieden

Die zweite Halbzeit begann ebenso intensiv wie die erste. Beide Teams kämpften verbissen um die Vorherrschaft im Mittelfeld, wobei es zu einigen harten, aber fairen Zweikämpfen kam. Der Gastgeber versuchte weiterhin, Druck auszuüben und den Führungstreffer zu erzielen, doch die Abwehr des SV Bad Schwanberg stand weiterhin sicher. Auf der anderen Seite lauerten die Gäste auf Konter und versuchten, die Abwehr der Heimmannschaft mit schnellen Vorstößen zu überwinden.

In den letzten Minuten des Spiels wurde es noch einmal richtig spannend. Beide Mannschaften hatten ihre Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden. Ein Kopfball des SV Lannach verfehlte nur knapp das Tor, und auf der anderen Seite konnte Tormann Laibacher des SV Lannach einen gefährlichen Schuss der Gäste parieren. Die Abwehrreihen beider Teams standen jedoch gut und ließen keine weiteren Tore zu.

So steht es um die beiden Teams - so geht es nächste Woche weiter

Schließlich endete das Spiel nach 90 Minuten mit einem 1:1-Unentschieden. Beide Mannschaften zeigten eine starke Leistung und teilten sich verdient die Punkte. Für den SV Lannach und den SV Bad Schwanberg geht es nun darum, die gezeigten Leistungen im letzten Spiel der Saison zu bestätigen. Bad Schwanberg hält aktuell bei 43 Punkten nach 25 Spielen, dies bedeutet einen vierten Rang in der Tabelle. Der SV Lannach holte 27 Punkte und belegt den 11. Platz.

Die Reinmayr Elf reist zum Meister nach Leibnitz, Bad Schwanberg empfängt die Gäste aus Gralla.

Aufstellungen:

SV Grapos Lannach: Patrick Laibacher - Kelvinas Bieksa, Matej Filipovic, Alexander Christof, Ensar Konjic - Daniel Schmölzer, Felix Lampl, Felix Schaffer, Julian Kaiser, Bernd Hold (K) - Igor Tkalcic
Ersatzspieler: Mario Müller, Matthias Hofer, Dinel Camdzic, Elias Haas, Michael Rappel, Johannes Ofner
Trainer: Hannes Reinmayr

Bad Schwanberg: Daniel Kinzer - Fabian Neuhold, Matevz Struc - Jakov Roguljic, Marcus Prattes, Christian Prattes-Kluge (K), Semir Alija, Luka Asanin - Lukas Koch, Elias Veit, Adel Hachoud
Ersatzspieler: Matic Struc, Vedran Keser, Jonathan Pansi, Nico Ninaus, Kevin Waldbauer, Ivan Ibrahimovic
Trainer: Jerko Grubisic

Bericht Florian Kober

Unterliga West: SV Lannach : Bad Schwanberg - 1:1 (1:1)

  • 36
    Daniel Schmölzer 1:1
  • 7
    Adel Hachoud 0:1

 

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Steiermark

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter