betboo - tipobet365 - yerli film izle

9:0 gegen Vorwärts Wien - FC Brigittenau spielt sich in Rausch!

Mit einem 9:0 gegen SV Vorwärts Wien 2016 und dem damit verbundenen 3. Sieg im 3. Spiel in dieser Saison, konnte der FC Brigittenau die Tabellenführung in der 1. Klasse B verteidigen. Nach einer mehr oder weniger ausgeglichenen ersten Halbzeit, zündeten die Jungs von Brigittenau-Trainer Yilmaz Altindas im zweiten Durchgang den Turbo und zerlegten die Mannschaft von Vorwärts-Trainer Rene Wolf in ihre Einzelteile. Mann des Spiels war Emre Kanceltik mit drei Toren.

Zurückhaltende Gastgeber!

Obwohl die Hausherren dominant auftraten und auch schnell zu ersten Möglichkeiten kamen, sah zunächst nichts nach einem derartigen Kantersieg aus. Zwar war Emre Kanceltik nach einer guten Viertelstunde bzw. 10 Minuten später erfolgreich und stellte auf 2:0 für seine Mannschaft, doch in weiterer Folge sollten gegen defensiv eingestellte Gäste keine weiteren Tore vor der Pause gelingen. Vorwärts Wien war zur Halbzeit, wenn auch spielerisch nicht bemerkbar, noch im Spiel. 

Nach dem Wechsel gehts rund!

In den zweiten 45 Minuten legten die Hausherren dann jedoch einen Zahn zu und schon vielen die Tore. Nur kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Mustafa Ekici nach schöner Aktion und Kombination auf 3:0 (47.). Nach einer Stunde war Abdullah Ünal zum 4:0 zur Stelle (63.). Mittlerweile zerfielen die Gäste in ihre Einzelteile, schafften es kaum noch die Möglichkeiten von Brigittenau zu verhindern. Mevlüt Inanc erhöhte kurze Zeit später auf 5:0 (70.). Die Elf von Altindas hatte mittlerweile richtig Spaß am Fußball und spielte sich in einen wahren Rausch. Haci Kilic machte eine knappe Viertelstunde vor Schluss das halbe Dutzend perfekt (73.). Erneut Mevlüt Inanc (79.), Abdullah Ünal (88.) und Emre Kanceltik mit seinem 3. Tor (90.). 

Die Besten:

FC Brigittenau: Emre Kanceltik (ST), Abdullah Ünal (MIT), Mevlüt Inanc (ST)

SV Vorwärts Wien 2016: -

 

Marco Wiedermann