Vereinsbetreuer werden

6:1 gegen SC Kopten - Vienna 2016 schreibt Meistertitel noch nicht ab!

Nachdem am frühen Sonntagnachmittag Tabellenführer FC Brigittenau mit einem knappen 2:1-Heimsieg gegen SKV Syrien Union Wien seine Tabellenführung behaupten und kurzfristig sogar ausbauen konnte, legte am Abend Verfolger Vienna 2016 mit einem Kantersieg nach und zog wieder bis auf zwei Zähler an den Ligaprimus heran. Beim 6:1-Kantersieg gegen den SC Kopten, trug sich Dragan Mitrovic gleich 4 Mal in die Torschützenliste ein und hatte damit enormen Anteil am Erfolg in der Fremde.

Mitrovic on Fire!

Der Stürmer des Tabellenzweiten erwischte einen Sahnetag und stellte schon früh die Weichen auf Sieg. Nach nicht einmal 180 Sekunden setzte er sich mit seiner ganzen Klasse durch und erzielte das wichtige 1:0 (3.). Und in dieser Tonart ging es auch weiter. Man merkte früh den Klassenunterschied, empfing doch der noch immer sieglose Tabellenletzte den Zweiten der Liga. Mitrovic war es auch, der nach etwas mehr als 15 Minuten mit einem perfekten Freistoß auf 2:0 stellte (18.). Es sollte nicht der einzige Freistoß-Treffer an diesem Abend bleiben, traf er doch nach einer halben Stunde erneut aus einem ruhenden Ball bereits zum 3:0 (33.). Zumindest blieb den Hausherren noch ein Ehrentreffer vor der Pause. Eren Aydin sorgte für das schmeichelhafte 1:3 aus Sicht der Mannschaft von Trainer Luka Pavic (39.).

Halbes Dutzend Tore!

Nach dem Seitenwechsel sollten die Gäste jedoch keine Geschenke mehr verteilen, sorgten selber wieder für Treffer und das reichlich. 10 Minuten nach Wiederanpfiff sorgte Mitrovic mit seinem vierten Treffer für den erneuten 3-Tore-Vorsprung (56.). Damit war auch der letzte, wenngleich ohnehin schon sehr kleine, Funken Hoffnung auf eine Aufholjagd der Heimmannschaft dahin. Sasa Stijovic nach etwas mehr als einer Stunde (65.) und Danijel Zecevic (85.) kurz vor Ende der Partie stellten das halbe Dutzend an Toren sicher.

Mit diesem klaren Auswärtssieg konnte Vienna 2016 die Meisterfeier des FC Brigittenau noch einmal verschieben und in der letzten Runde noch einmal auf ein kleines Wunder hoffen. Dazu braucht der Tabellenzweite jedoch einen Sieg und muss auf einen Punkteverlust des Tabellenführers hoffen.

 

Die Besten:

SC Kopten: keiner

Vienna 2016: Dragan Mitrovic (ST)

 

Marco Wiedermann

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!