betboo - tipobet365 - yerli film izle

2:2 - Gerechtes Unentschieden zwischen Ostbahn und Columbia

Die 13. Runde der 2.Landesliga wird am Freitagabend durch das Duell zwischen Ostbahn XI und Columbia Floridsdorf eröffnet. Die Heimmannschaft ateht vor diesem Duell als Tabellenfünfter da und möchte den dritten Sieg in Folge einfahren und weiterhin an der Tabellenspitze dranbleiben. Leicht wird es gegen eine aufblühende Gästemannschaft jedoch sicher nicht. Columbia Floridsdorf spielt bisher eine exzellente Saison und steht doch etwas überraschend auf dem zweiten Tabellenrang. Die Gäste wollen ihren Erfolgslauf auch gegen Ostbahn fortfahren und wollen den Druck auf Simmering weiterhin hochhalten. In einer umkämpften Begegnung endete das Spiel schlussendlich mit einem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden.

 

Nullnummer zur Halbzeit

In dem Topspiel der Runde geht es von Beginn an gleich zur Sache, beide Mannschaften gehen sofort hart in die Zweikämpfe und wollen die Kontrolle übernehmen. Die Defensivreihen stehen jedoch sehr gut, weshalb es zu Beginn nur wenig vielversprechende Torchancen auf beiden Seiten gibt. Es entsteht eine sehr umkämpfte und körperbetonte Begegnung mit vereinzelten kleinen Fouls und Unsportlichkeiten. Mit einem 0:0 geht es somit auch in die Halbzeitpause.

Ostbahn schlägt in Unterzahl zurück

Kurz nach Wiederbeginn des Spiels fällt auch sofort der erste Treffer der Begegnung, Columbia Floridsdorf geht in Person von Christian Hueber mit 1:0 in Führung. Für Hueber ist es der bereits 14. Saisontreffer, womit er die Torschützenliste anführt. Lange dauert es in der zweiten Halbzeit allerdings nicht bis die Hausherren zurückschlagen können. In der 55. Minute ist es Reinhard Schlossinger welcher den verdienten 1:1 Ausgleich für Ostbahn erzielt. Doch nur wenig später ein erneuter Rückschlag für die Heimmannschaft. Nach einer Tätigkeit sieht Ostbahn Spieler Anton Berisha völlig verdient die rote Karte (58.). Die Gäste nützen die Überzahl gekonnt aus und übernehmen nun die Kontrolle über das Spiel, in der 68. Minute ist es dann Michael Rohatsch der die erneute Führung für Columbia erzielt. Die Hausherren beweisen allerdings Moral und können durch Erdal Kara in der 72. Minute erneut zurückkommen. Kurz vor Schluss muss sich auch noch Christian Schweigler mit einer gelb/roten Karte frühzeitig verabschieden (93.). Letztendlich endet das Spiel mit einem gerechten 2:2 Unentschieden.

Volkan Kahraman (Trainer Ostbahn XI):

,,Die kämpferische Leistung meiner Mannschaft war heute sehr sehr gut und ich bin froh, dass wir uns auch in Unterzahl noch einen Punkt erkämpfen konnten."

Die Besten:

Erdal Kara (ST), Baran Dinli (MIT)  - Ostbahn XI

Christian Hueber (ST) - Columbia Floridsdorf

Lorenz Offner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten