Vereinsbetreuer werden

FAC Wien Amat. auf Aufstiegskurs!

FCJ Ottakring
FAC Wien Amateure

Die FAC Wien Amat. errang am Samstag einen 4:2-Sieg über FCJ Ottakring. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf, der Aufsteiger hielt aber speziell in Halbzeit zwei sehr gut mit. Die FAC Wien Amateure lösten die Pflichtaufgabe schlussendlich aber mit Bravour. Im Hinspiel hatte FAC Wien Amat. Ottakring mit einem beeindruckenden 6:2 vom Feld gefegt.


3:0 nach halber Stunde

Der Favorit wurde seiner Rolle von Beginn an gerecht. Mit Tempo und Spielidee drückte man die Hausherren von Beginn an in die eigen Hälfte. Erste Halbchancen wurden noch vergeben, dann schlug man aber schlussendlich doch zu. Connor Dostal brachte FAC Wien Amateure in der 19. Minute in Front. David Gschaider erhöhte für die Gäste auf 2:0 (29.). Daniel Maurer schraubte das Ergebnis in der 33. Minute mit dem 3:0 für den Tabellenführer in die Höhe. Für das 1:3 von FCJ Alt Ottakring zeichnete Magnus Lechner verantwortlich (38.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten.

Spannung kommt auf

Im zweiten Durchgang konnten die Gastgeber länger den Ball halten, erspielten sich auch Möglichkeiten. Die Belohnung war das 2:3. Amir El-Damanhoury ließ sich in der 71. Minute nicht zweimal bitten und verwertete für FCJ Ottakring. Die letzte Minuten sollten also noch einmal Spannung versprechen. Der letzte Schritt zum Comeback gelang jedoch nicht mehr. Oluwaseun Adewumi stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 4:2 für FAC Amat. her (90.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug FAC Wien Amateure Ottakring 4:2.

Am nächsten Sonntag reist FCJ Alt Ottakring zu Sportunion Schönbrunn, zeitgleich empfängt FAC Wien Amateure SC Columbia Floridsdorf.

2. Landesliga: FCJ Alt Ottakring – FAC Wien Amateure, 2:4 (1:3)

  • 90
    Oluwaseun Adewumi 2:4
  • 71
    Amir El-Damanhoury 2:3
  • 38
    Magnus Lechner 1:3
  • 33
    Daniel Maurer 0:3
  • 29
    David Gschaider 0:2
  • 19
    Connor Dostal 0:1