betboo - tipobet365 - yerli film izle

3:0 gegen FavAC - Donaufeld pirscht sich weiter heran!

Erneut konnte der SR WGFM Donaufeld in einem Ligaspiel überzeugen. Diesmal bekam es die Mannschaft von Trainer Josef Michorl mit dem von Novak Vucic betreuten Favoritner Athletik Club zu tun. Die spielerische Entwicklung der letzten Wochen, machte auch vor dieser Begegnung nicht halt. Überzeugend und souverän besiegten die Hausherren vor knapp 150 Zuschauern die Gäste aus dem 10. Wiener Gemeindebezirk im Rahmen der 13. Runde der Wiener Stadtliga klar mit 3:0 und kommen den Topmannschaften der Liga somit immer näher.

Starke Anfangsphase lässt keine Zweifel offen!

Der Grundstein für den letztlich sehr souveränen Heimsieg legte Donaufeld bereits in den ersten knapp 20 Minuten der Partie. Aggressiv im Zweikampf und ballsicher in den Angriffen erspielte man sich mehrere aussichtsreiche Möglichkeiten von denen auch die ein oder andere genutzt werden konnte. Den Anfang machte nach etwa einer Viertelstunde  Ahmet Babadostu, der zur Freude des Betreuerteams früh auf 1:0 für die Hausherren stellte (13.). Wenige Minuten später bekam man in aussichtsreicher Position einen Freistoß zugesprochen. Nuh Nazli ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen und setzte den Standard perfekt in die Maschen von FavAC-Goalie Florian Kaltenböck zum 2:0 (21.). Eine verdiente Führung die man auch bis in die Pause brachte.

Souverän zu Ende gespielt!

Auch im zweiten Durchgang präsentierte die Michorl-Elf das gewonnen Selbstvertrauen der letzten Wochen. Man ließ den Gästen zwar nun auch ein wenig mehr den Ball, doch wirklich Gefahr das Spiel noch aus der Hand zu geben lief man nicht. Im Gegenteil, man machte eine gute Viertelstunde vor Schluss durch Patrick Berner einen weiteren Treffer und entschied somit die Partie für sich. Bei dem letztlich klaren Ergebnis von 3:0 blieb es schließlich auch.

Dank des klaren Heimsieg übernachtete der SR WGFM Donaufeld auf dem 5. Platz der Tabelle. Wichtiger als die Tabellenplatzierung ist jedoch die spielerische Entwicklung, die in den letzten Wochen in der Mannschaft von Trainer Josef Michorl zu beobachten ist. Wesentlich gesicherter in der Abwehr und kreativer im Angriff ergibt in Summe meist souveräne Vorstellungen, auch gegen vermeintlich gleichstarke Mannschaften. Dies ist in den nächsten Wochen bis zur Winterpause weiter durchzuhalten.

 

Die Besten: Nuh Nazli (MIT), Patrick Berner (IV) - SR WGFM Donaufeld

keiner - Favoritner AthletikClub

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien
Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter