Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Siegendorf entführt drei Punkte aus Parndorf

Parndorf II
Siegendorf

Am Samstag traf SC/ESV Parndorf II in der Burgenlandliga auf Siegendorf. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen, Siegendorf ging als klarer Favorit in das kleine Nordderby und dies sollte sich auch bestätigen.


Keine Tore in Halbzeit 1

Dennoch mussten die Zuseher in der ersten Halbzeit vergeblich auf Treffer warten. Parndorf versuchte sehr tief zu stehen, ließ den Gästen nur wenig Raum zum spielen. Siegendorf machte aber das Spiel, zwingende Chancen suchte man aber ebenfallslange Zeit vergebens. In der 45. Minute pfiff der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt edie Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Gäste mit dem Goldtor

Im zweiten Durchgang machten die Gäste aber gleich ernst. Der bärenstarke Florian Frithum tankte sic durch und konnte zur Führung einnetzen. Siegedorf kontrollierte weiter das Spiel, ließ Parndorf nie ins Spiel kommen und so dominierte man auch den zweiten Durchgang. Danach beendete der Schiedsrichter das Spiel und Siegendorf durfte mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt drei Mal zur gelben Karte (Alexander Haas 54.; Lukas Eisenbarth 92.; Angelo Lahi 93.)

"Parndorf  stand dicht gestaffelt hinten, wir haben aber das Spiel gemacht und am Ende auch den verdienten Dreier eingefahren", so Siegendorf Trainer Mag. Michael Porics, der zufrieden mit der Leistung seiner Truppe war.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus