Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

UFC Markt Allhau und SV Sankt Margarethen trennen sich Remis

UFC Markt Allhau
St. Margarethen

Am Samstag traf UFC Markt Allhau in der Burgenlandliga auf SV Sankt Margarethen. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Nach einer eher matten ersten Halbzeit wurde es dann im zweiten Durchgang besser.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 30 Minuten traf keine der beiden Mannschaften ins Tor und so stand es nach einer halben Stunde noch 0:0. Beide Teams waren darauf bedacht, vor allem hinten gut zu stehen, die Gäste mussten zudem mit Lang und Petermann zwei absolute Leistungsträger vorgeben in der Offensive, so endete eine relativ höhepunktarme erste Halbzeit mit dem logischen Ergebnis von 0:0.

Turbulente Schlussphase

Im zweiten Durchgang machten beide Teams dann etwas auf und das Spie lockerte ebenfalls auf. Elias Schmidl nützte in Minute 78 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schloss zum 0:1 ab, er schaltete nach einem Pressball am schnellsten und traf zur Führung. Doch die Gäste glichen nach einem Standard wenig später aus. Denn nachfolgend traf Laszlo Suetoe in der 82. Minute zum 1:1 für UFC Markt Allhau und ließ die Zuschauer jubeln. Danach pfiff  der Unparteiische das Spiel ab und schickte beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen mussten, unter die Dusche. In der zweiten Halbzeit zeigte der Unparteiische in Summe vier Mal Gelb (Michael Strobl 65.; Sebastian Hamm 67.; Martin Hahnekamp 80.; Pavel Malcharek 83.)

"In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel besser, der Punkt geht für beide Seiten in Ordnung", so Markt Allhaus Coach nach dem Spiel.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus