Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Erst am Ende begann für Bruck das große Zittern

Der ASK Bruck unter Trainer Günther Gabriel zeigte in Langenrohr über weite Strecken eine sehr solide Leistung, führte lange Zeit mit 3:0. Erst in der Schlussphase wurde es noch einmal richtig spannend, als Kummerer und Kascha die Hausherren auf 2:3 heranführten. Bruck verteidigte den Vorsprung aber, feierte den sechsten Saisonsieg in der Landesliga. Jetzt Trainingslager buchen!

Die Gäste aus Bruck traten von Beginn an mit viel Selbstvertrauen auf, ließen sich auch durch die schwierigen äußeren Bedingungen nicht aus der Ruhe bringen. Der starke Wind wurde sogar zum Vorteil für die Gabriel-Jungs, die nach neun Minuten in Führung gingen. Torhüter Patrick Aschenbrenner hatte mit einem weiten Abschlag die Vorlage geleistet. "Der Ball ist über die Verteidiger gesprungen", so Bruck-Trainer Günther Gabriel, der Torjäger Janos Szöke alleine aufs Tor laufen sah. Dieser ließ sich diese Möglichkeit natürlich nicht entgehen, schob zum 1:0 ein.

Entscheidung nach einer Stunde

In der Folge hatte Bruck das Spielgeschehen ganz klar in der Hand, erhöhte durch Thomas Horak auf 2:0. Damit war Langenrohr zur Pause noch gut bedient. Denn eigentlich hatte Mario Santner das 3:0 per Freistoß erzielt. "Der Schiedsrichter hat auf Abseits entschieden. Ich kann mir nicht erklären, wie das möglich sein sollte."

Nach dem Seitenwechsel ging es in ähnlicher Tonart weiter. Der dritte Treffer von Martin Mikulic sollte nach einer Stunde bereits die Vorentscheidung bringen. Langenrohr gab aber nicht auf, kam in der Nachspielzeit durch Stefan Kummerer und Oliver Kasche noch auf 2:3 heran. "Es ist aber nicht mehr spannend geworden, weil das 2:3 fast mit dem Schlusspfiff fiel", so Gabriel, der der schwachen Chancenauswertung seiner Mannschaft etwas nachtrauerte. Wir sind zum Beispiel bei 1:3 alleine aufs Tor gelaufen und haben nicht getroffen. Auch in Halbzeit eins hätten wir schon viel höher führen müssen." Für Langenrohr war es ein verkorkster Auftritt. Damit muss sich die Mannschaft von Trainer August Baumühlner mit einem Mittelfeld-Dasein begnügen.

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter