Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Spratzern nimmt aus Rohrendorf einen Punkt mit

Rund 240 Zuschauer waren in die Moser Medical Arena nach Rohrendorf gekommen. Bei widrigen Bedingungen warteten sie im Landesligaspiel der siebenten Runde gegen den ASV Spratzern vergeblich auf Treffer. Weil beide Defensivreihen ihre Aufgaben solide erledigten und die Stürmer ihr Visier nicht richtig eingestellt hatten. Damit bleiben beide Team punktgleich im Mittelfeld der Tabelle stecken.

"Wir haben in den ersten 30 Minuten gut gespielt", stellte Spratzerns Trainer Vahid Kapidzic fest. Seine Mannschaft probierte, über die Seiten zum Erfolg zu kommen. "Wir haben viele Flanken in den Strafraum gebracht, aber keine gefährlichen Chancen gehabt." Nach einer halben Stunde stellten sich die sonst so heimstarken Rohrendorfer besser auf das Spiel der Gäste ein. "Dann war es eine ausgeglichene Partie", so Kapidzic, der weitere Höhepunkte in Halbzeit eins vermisste.

Gerechtes Remis

Auch nach der Pause war das Spiel nicht gerade ein Leckerbissen. "Es war wirklich nicht spektakulär", so Kapidzic, der am Ende von einem gerechten Unentschieden sprach. Das beide Teams in der Tabelle nicht nach vorne bringt.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus