Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Stripfing zurück in der Erfolgsspur

in Stripfing war in der Landesliga-Rückrunde so gut wie alles schief gelaufen. Gegen Langenrohr sollte aber der Knoten platzen. Beim 2:0 überzeugte die Mannschaft von Trainer Erwin Cseh zwar nicht auf der vollen Linie, die Punkte blieben aber dennoch im Marchfeld. Damit lebt die Chance auf den Titel wieder, da die Konkurrenten aus Leobendorf und Retz patzten.


Die Gäste reisten mit argen Personalproblemen an. So hatte Trainer August Baumühlner vor der Partie ein mulmiges Gefühl. "Ich habe befürchtet, dass es ganz schlimm werden könnte." Doch seine Jungs zeigten von Beginn an die richtige Einstellung, überstanden die erste Druckperiode der Stripfinger. Dennoch waren es die Hausherren, die vor der Pause in Führung gingen. Nach einer Flanke köpfelte Felix Höpler ein. "Ein unnötiger Stellungsfehler", so Baumühlner, der seine Mannschaft aber immer besser in Fahrt kommen sah.

Enges Spiel nach der Pause

In Durchgang zwei bekamen die 120 Zuschauer ein ausgeglichenes Duell zu sehen, in dem Langenrohr durchaus Chancen zum Ausgleich vorfand. "Wir haben drei gute Möglichkeiten gehabt, alle ausgelassen", ärgerte sich Baumühlner. Für die Entscheidung sorgte Oliver Pranjic wenige Minuten vor dem Ende. Sein Treffer zum 2:0 stellte auch den Endstand her. Mit dem Stirpfing wieder auf den Titel hoffen darf.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus