Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Schmidl-Doppelpack sorgt für Heimsieg [Video]

Die Partie FC Wels gegen ASV Gastro Profi St. Marienkirchen an der Polsenz eröffnete heute Abend die siebzehnte Runde der Oberösterreich-Liga. Während die Welser vergangene Woche einen 0:3-Rückstand bemerkenswert noch drehen und einen Zähler aus Neuhofen entführen konnten, startete die Aschauer-Elf mit einem Heimsieg in die Frühjahrssaison und setzte damit einen entscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt. Um im Ranking noch weiter Boden gutzumachen, galt es heute gegen die traditionell heimstarke Mannschaft aus Wels einen weiteren Sieg einzufahren. Dies misslang jedoch und schlussendlich siegte die Kablar-Elf souverän mit 3:1.

 

Welser dominieren erste Hälfte

Den besseren Start vor in etwa 550 Zuschauern erwischte der Gastgeber. Man agierte in der Anfangsphase der Partie sichtlich frischer und agiler und verzeichnete dadurch einige gute Angriffe. Allen voran Manuel Schmidl, der nach einer knappen Viertelstunde im gegnerischen Strafraum drei Gegenspieler aussteigen ließ, dessen anschließender Schussversuch jedoch abgefälscht und geklärt werden konnte. In der 30. Spielminute war es wieder Manuel Schmidl, der das Spielgerät aus zwanzig Metern sehenswert zum 1:0 im gegnerischen Kasten versenkte. Die Welser schafften es, den Kontrahenten gut unter Druck zu setzen. Diese taten sich in der Folge enorm schwer im Spielaufbau und im Initiieren von brauchbaren Offensivaktionen. Für Zählbares konnten jedoch auch die Heimischen nicht mehr sorgen, so ging es nach nassen 45 Minuten in die Kabinen.

Tor 1:0 FC Wels 30. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Schmidl sorgt für Entscheidung

Etwas besser präsentierte sich die Aschauer-Truppe nach dem Seitenwechsel. Es gelang nun, gefälliger zu agieren und offensiv Akzente zu setzen. Das Bemühen und die Entschlossenheit der Samareiner, etwas Zählbares aus Wels zu entführen, war ihnen deutlich anzusehen. Eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft verhinderte dies aber, als Semih Gölemez den völlig frei mitlaufenden Mario Waltenberger ideal bediente und letztgenannter das Leder gefühlvoll zum 2:0 im Tor unterbrachte (57. Minute). Die Elf aus St. Marienkirchen antwortete aber prompt und erzielte nur wenige Minuten später den Anschlusstreffer. Nach einem Eckball vollendete Tobias Traxler per Kopf zum 2:1 (61. Minute). In der Folge entwickelte sich ein kampfbetontes wie temporeiches Match, in dem beide Mannschaften aussichtsreiche Möglichkeiten kreierten. In der 77. Spielminute sorgten die Heimischen abermals für die Vorentscheidung. Erneut war es Manuel Schmidl, der das Spielgerät im gegnerischen Kasten unterbrachte. Aber auch nach dem Treffer waren es die Welser, die weiter Druck machten und über Schmidl gefährliche Strafraumszenen verzeichneten. Kurz vor Schlusspfiff entschied der Unparteiische noch auf Strafstoß für die Gäste, Stephan Dieplinger konnte diesen jedoch nicht verwandeln und so sorgten die Welser mit einem 3:1-Erfolg für drei weitere Zähler auf ihrem Konto.

 

Stimmen zum Spiel

Mato Matic (TW-Trainer FC Wels):

„Wir waren heute sowohl offensiv als auch defensiv sehr stark. Wir haben vorne die Chancen perfekt genutzt, aber auch die Hintermannschaft war standhaft und hat wenig zugelassen.“

Die Besten: Manuel Schmidl (ST), Matija Dandic (TW)

Jürgen Aschauer (Trainer ASV St. Marienkirchen/Polsenz):

„In der ersten Hälfte waren die Welser klar spielbestimmend. Wir haben dann aber im Laufe des Spiels an Sicherheit gewonnen und waren spielerisch den Welsern ebenbürtig. Manuel Schmidl war heute überragend und hat meiner Meinung nach das Spiel entschieden. Wir müssen jetzt auf unserer Leistung aufbauen und im nächsten Heimspiel wieder punkten.“

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung