Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Schiedsrichter- Eklat in Grieskirchen: St. Marienkirchen feiert ersten Saisonerfolg!

Auf den SV Pöttinger Grieskirchen wartete heute Nachmittag am dritten Spieltag der Oberösterreich- Liga mit dem ASV Gastro Profi St. Marienkirchen/Polsenz eine schwierige Aufgabe. Die Gäste aus dem Hausruckviertel forderten zuletzt den Ligaprimus aus Oedt und trotzten dem Titelaspiranten beinahe einen Zähler ab. Trotz einiger personeller Veränderungen präsentierten sich die Samareiner auch in der heurigen Saison wieder als schlagfertige Mannschaft. Die Grieskirchner waren also im Vorfeld ob der kämpferischen und mentalen Stärke der heutigen Gäste gewarnt. Im Fröling-Stadion in Grieskirchen wollten sich 500 Zuseher diesen Schlagabtausch heute nicht entgehen lassen. Trotz der Doppelbelastung nach der Nachtragspartie in Bad Ischl war das vorrangige Ziel, heute drei Punkte einzufahren. Die Zuschauer sahen eine flotte und unterhaltsame Partie, wobei schlussendlich die Gäste aus St. Marienkirchen die Nase vorne hatten.

 

Dieplinger trifft sehenswert

Von Anfang an präsentierten sich beide Mannschaften ambitioniert und man merkte, dass beide Teams auf drei Punkte aus waren. Bereits in der vierten Minute hatte Chavdar Dimitrov bei einem Lattentreffer Pech, denn das Spielgerät sprang zurück aufs Spielfeld. Allerdings hatte die Aschauer- Elf in der Anfangsphase mehr vom Spiel und hätte durch Hrvoje Bubalo bereits früh führen müssen. Nach etwas mehr als zwanzig Minuten war es dann Stephan Dieplinger, der seine Farben mit dem ersten Treffer erlöste. Nach einem kurz abgespielten Eckball brachte der Offensivmann den Ball zur Mitte und das Leder ging an Freund und Feind vorbei ins Tor von Lukas Mitterhofer. Trotz des Rückstandes schienen sich die Hausherren nun zu fangen. Allerdings konnte man in der Offensive zu selten gefährlich werden, sodass es mit einem knappen Rückstand zur Pause in die Kabinen ging.

Schiedsrichter- Entscheidungen sorgen für Aufregung

Im zweiten Durchgang agierten die Grieskirchner zunehmend spielbestimmender, doch kurz nach Wiederanpfiff waren es abermals die Gäste, die eine gute Torchance vorfanden. Nach Zuspiel von Stephan Dieplinger schoss Juro Petrusic einen Verteidiger auf der Linie an. Die Hausherren fanden durch einen Freistoß von der Strafraumgrenze die beste Ausgleichschance vor, doch Andreas König hatte bei seinem Versuch kein Glück. Ab der 70. Minute entwickelte sich dann eine schwierige Situation in Grieskirchen. Die Hausherren fühlten sich durch einige Entscheidungen des Unparteiischen Almir Barucic benachteiligt. Spielertrainer Christian Heinle sah in der letzten Spielminute wegen angeblicher Kritik binnen weniger Augenblicke zweimal die gelbe Karte. Die Gästen ließen sich vom Schiedsrichtergespann nicht beeinflussen und Hrovje Bubalo fixierte in der Nachspielzeit den Endstand von 2:0 aus Sicht der Samareiner.

Stimmen zum Spiel:

Christian Heinle (Trainer SV Pöttinger Grieskirchen):
„Es fällt mir nicht leicht, heute objektiv über den Spielverlauf zu berichten. Wir sind ab der siebzigsten Minute durch eklatante und bewusste Fehlentscheidungen des Unparteiischen um die Chance gebracht worden, zumindest einen Punkt zu erobern. Allerdings suchen wir nicht nur die Fehler bei den Schiedsrichtern, sondern wir sind uns durchaus bewusst, dass wir uns definitiv noch steigern müssen. Zu meinem Ausschluss kann ich nur sagen, dass ich weder Kritik geübt, noch sonst irgendetwas Unanständiges gesagt habe.“
Die Besten: -

Jürgen Aschauer (Trainer ASV Gastro Profi St. Marienkirchen/Polsenz):
„In der ersten Halbzeit waren wir die aktivere Mannschaft und haben die besseren Torchancen vorgefunden. Allerdings haben wir im zweiten Durchgang etwas den Faden verloren, sodass die Grieskirchner besser im Spiel waren. In der Defensive haben wir aber nichts zugelassen und mit dem zweiten Treffer alles klar gemacht. Der Sieg geht in Ordnung und trotz der vielen gelben Karten war es keine gehässige oder brutale Partie.“
Die Besten: Daniel Zach (TW)

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung