Vereinsbetreuer werden

Souveräner Dreier gegen Stoob für Draßburg

ASV Draßburg II
ASK Stoob

Die Zweitvertretung von ASV Draßburg erreichte einen deutlichen 3:0-Erfolg gegen Stoob. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Draßburg II wurde der Favoritenrolle gerecht. Im Hinspiel hatte es keinen Sieger gegeben. Die Mannschaften hatten sich mit einem 1:1 voneinander getrennt.


Philipp Hauser brachte sein Team in der 30. Minute nach vorn. Mag. Michael Wild schoss die Kugel zum 2:0 für ASV Draßburg KM II über die Linie (37.). Mit der Führung für die Gastgeber ging es in die Kabine. Patrick Artner brachte ASV Draßburg II in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (62.). Als der Schiedsrichter die Begegnung beim Stand von 3:0 letztlich abpfiff, hatte Draßburg II die drei Zähler unter Dach und Fach.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte ASV Draßburg KM II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. ASV Draßburg II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Gegen Ende der Spielzeit weiß ASK Stoob die Abstiegsränge hinter sich. Insbesondere an vorderster Front kommt Stoob nicht zur Entfaltung, sodass nur 31 erzielte Treffer auf das Konto der Gäste gehen. Mit nun schon 16 Niederlagen, aber nur fünf Siegen und vier Unentschieden sind die Aussichten von ASK Stoob alles andere als positiv. Vom Glück verfolgt war Stoob in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Draßburg II tritt am kommenden Samstag bei Kroatisch Minihof an, ASK Stoob empfängt am selben Tag SPG HRVATI.

1. Klasse Mitte: ASV Draßburg KM II – ASK Stoob, 3:0 (2:0)

  • 62
    Patrick Artner 3:0
  • 37
    Michael Wild 2:0
  • 30
    Philipp Hauser 1:0

 

 


Fußball-Tracker

Vereinsbetreuer werden

Transfers Burgenland
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter