SC Bad Sauerbrunn II siegt in Dörfl

In der 21. Runde der 2. Klasse Mitte im Burgenland traf der SC Dörfl auf den SC Bad Sauerbrunn II. Der SC Dörfl konnte in letzter Zeit immer wieder gute Leistungen abrufen und konnte sich im Tabellenmittelfeld positionieren. Auch der SC Bad Sauerbrunn II erbrachte zuletzt gute Leistungen. Der Sieg gegen den SV Oberloisdorf tat sicherlich gut. In der Tabelle befanden sich die Bad Sauerbrunner nur knapp hinter der Truppe aus Dörfl. Nach einer 1:2 Halbzeitführung für die Gäste aus Bad Sauerbrunn, konnte keine der beiden Mannschaften ein weiteres Tor erzielen und somit endete die Partie mit einem 1:2 Auswärtserfolg für den SC Bad Sauerbrunn II.

Zu Beginn der Partie tasteten sich die Mannschaften langsam an den Gegner heran und warteten auf Fehler. Schon in der 13. Spielminute war es dann soweit. Die mitgereisten Fans des SC Bad Sauerbrunn II durften das erste Mal jubeln. Nach einer Standardsituation und einem Fehler in der Abwehr der Dörfler, kam der ungarische Verteidiger Attila Kovacs zum Ball und verwandelte eiskalt zum 0:1 für die Gäste aus Bad Sauerbrunn. Nur eine Minute später zeigte sich ein sehr ähnliches Szenario. Dieses Mal stand Julian Fraunschiel goldrichtig und beförderte den Ball ins Netz zum 0:2. Sichtlich schockiert zeigten sich die Dörfler nach diesen schnellen Treffern. Die Partie wurde immer aggressiver und der Schiedsrichter musste oft aufgrund eines Fouls unterbrechen. Kurz vor der Pause gelang es den Gastgebern aus Dörfl den Anschlusstreffer zu erzielen. Der Ungar Sandor Nagy zog ab und verwandelte zum 1:2. Mit diesem Spielstand gingen die Mannschaften in die Halbzeitpause.

Zwei Ausschlüsse kurz vor dem Ende

Auch nach der Pause wurde die Partie durch viele Fouls gestoppt. Beide Teams versuchten nach vorne zu kommen, um den nächsten Treffer zu erzielen, jedoch gelang dies nicht. Kurz vor dem Ende sah Dörfls Michael Stifter aufgrund einer Tätlichkeit die Rote Karte und musste vom Platz. Nur zwei Minuten später sah sein Mannschaftskollege Christoph Leiner, wegen eines Fouls, die Gelb/Rote Karte. Der SC Dörfl unterlag dem SC Bad Sauebrunn mit 1:2.

 

Egzon Behrami, Kicker des SC Dörfl, nach dem Spiel:"Wir haben unsere Chancen nicht genutzt und durch zwei Standards unsere Tore bekommen."


Fußball-Tracker

Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter