SC Unterpullendorf lässt auch gegen SC Piringsdorf nichts anbrennen

Der SC Unterpullendorf traf in der 23. Runde der 2. Klasse Mitte im Burgenland auf den SC Piringsdorf. Die Truppe aus Unterpullendorf konnte in dieser Saison immer wieder gute Ergebnisse erzielen und landete auf dem vierten Rang in der Tabelle. Der SC Piringsdorf hingegen konnte mit seinen Leistungen nicht immer überzeugen und landete nur im unteren Tabellenmittelfeld, auf dem zehnten Platz. Der SC Unterpullendorf ging ganz klar als Favorit in die Partie und konnte nach einer 2:0 Halbzeitführung, am Ende mit 2:0 gewinnen

Die Partie begann wie erwartet. Nach einigen Minuten konnte der SC Unterpullendorf das Spiel in die Hand nehmen. Schon nach 16 Spielminuten gingen die Hausherren nach einem Treffer von Torjäger Laszlo Legoza mit 1:0 in Führung. Danach hatten die Unterpullendorfer immer wieder gute Torchancen. Der Goalie der Piringsdorfer, Csaba Nagy, stand jedoch sehr gut im Tor und die Unterpullendorfer schafften es nicht den Ball hinter die Linie zu bekommen. Die Fans der Hausherren mussten bis kurz vor dem Pausenpfiff warten, um erneut jublen zu können. Der ungarische Mittelfeldspieler Donat Dardai kam zum Ball und lies dem Goalie keine Chance. Spielstand: 2:0. Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickte die Mannschaften in die Kabinen.

 

Goalie Nagy ließ keinen weiteren Treffer zu

 

Personell unverändert kamen beide Truppen wieder aus den Kabinen. Von den Piringsdorfern kam in der ersten Halbzeit in der Offensive nicht viel. Auch in der zweiten Halbzeit dominierte der SC Unterpullendorf das Spiel. Sie hatten sehr viele gute Chancen, scheiterten jedoch am Torwart der Piringsdorfer. Keine der beiden Mannschaften konnte in der zweiten Halbzeit einen Treffer erzielen. Die Partie endete mit einem 2:0 Heimerfolg des SC Unterpullendorf.

 

Patrik Zontsich, Kicker des SC Unterpullendorf, nach der Begegnung: "Der Sieg war hochverdient, hätte sogar noch höher ausfallen können. Der gute Tormann der Piringsdorfer hat einen höheren Sieg verhindert."


Fußball-Tracker

Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter