SV Hannersdorf feiert den 2.Heimsieg in dieser Saison

SV Hannersdorf
UFC Siget

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellendritte SV Hannersdorf in der 3. Runde der 2. Klasse Süd B auf den Tabellensechsten UFC Siget in der Wart. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 4:1 zugunsten vom UFC Siget in der Wart. Hannersdorf war diesmal jedoch aufgrund einer ambitionierten Leistung nicht zu schlagen. 


Goran Piskovic stellt auf 1:0

Die Hausherren starteten gut in die Partie und hatten gleich zu Beginn eine gute Möglichkeit, man scheiterte jedoch noch. Wenig später machte es dann der Goalgetter vom Dienst besser, Goran Piskovic ließ nach einer knappen halben Stunde nicht zweimal bitten und traf zur Führung für Hannersdorf. Siget hatte in der ersten Halbzeit keine Antwort mehr darauf und musste mit dem knappen Rückstand in die Pause gehen.

Offener Schlagabtausch bis zum Ende

Im zweiten Durchgang trauten sich die Gäste dann mehr zu, dennoch musste man erneut einen Dämpfer hinnehmen. Erneut Goran Piskovic nützte in Minute 59 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertete zum 2:0. Doch diesmal schlugen die Gäste zurück. Stefan Haselbacher bewahrte in der 72. Minute die Übersicht und verwandelte präzise zum 2:1. Doch nach dem Gegentreffer schlug der SV Hannersdorf in Minute 74 postwendend zurück und stellte auf 3:1. Doch wieder gab sich Siegt noch nicht geschlagen, Haselbacher war wieder zur Stelle und traf zum 3:2, was zu einem spannenden Finish führte. ES reichte jedoch nicht mehr für die Gäste und so gingen die Hannersdorfer als Sieger vom Platz.

Die Besten: Goran Piskovic (Hannersdorf), Stefan Haselbacher (Siget) 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten