Vereinsbetreuer werden

Steinberg untermauert Heimstärke und gewinnt das Derby gegen Oberpullendorf!

SV Steinberg
Oberpullendorf

Es war wieder Derbytime in der II.Liga Mitte, es hieß SV Steinberg gegen den SC Oberpullendorf. Durch ein 2:0 holte sich der SV Steinberg in der Partie gegen Oberpullendorf drei Punkte, die Zuseher sahen in einem packenden Derby viele hitzige Szenen und tolle Momente.


Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften, dies kann man vorweg nehmen. Oerpullendorf hatte gleich zu Beginn eine tolle Möglichkeit, doch es reichte nicht für die Führung. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften bis zur Pause, das Spielgeschehen spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab, große Möglichkeiten waren danach eher Mangelware, das Spiel blieb aber dennoch sehr kampfbetont, beide Teams wussten, um was es geht.

Steinberg mit mehr Nachdruck

In der zweiten Halbzeit investierten die Gastgeber dann etwas mehr ins Spiel und dies sollte man dann auch am Ergebnis merken. Nach einer schönen Flanke von links war es in der Mitte Ervin Pongracz, der mit dem Kopf Danke sagte, die Führung für die Hausherren! Oberpullendorf startete in den letzten 20 Minuten die Schlussoffensive, nach 92 Minuten waren die Hausherren nach einem Konter dann durch zum Tor, es gab Elfmeter, den Roland Szalai am Ende trocken zur Entscheidung verwandelte. Oberpullendorf bekleidet mit vier Zählern Tabellenposition zehn. Die bisherige Saisonbilanz der Gäste bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Pleiten eher schwach, Steinberg klettert mit dem Derbyerfolg in der Tabelle.

"Es war ein Derby, die Stimmung war gut und wir hatten das Spiel in der zweiten Halbzeit dann endgültig im Griff", so Steinbergs Trainer Andreas Koo.

Der Beste: Detre Horvath (Steinberg) 

II. Liga Mitte: SV Steinberg – Oberpullendorf, 2:0 (0:0)

  • 61
    Ervin Pongracz 1:0
  • 95
    Roland Szalai 2:0

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!