Vereinsbetreuer werden

UFC Pamhagen: Die Mannschaft gibt die Zielsetzung für die kommende Saison

Nach Verlustpunkten gerechnet hat der UFC Pamhagen die letzte Abbruchsaison auf dem letzten Tabellenplatz der II. Liga Nord beendet, das Jahr zuvor belegte man einen sicheren Platz im Mittelfeld der Tabelle. Aber dem letzten Tabellenplatz darf man nicht zu viel Bedeutung zukommen lassen, denn 8 von 26 Spiele sind kein Gradmesser für die Leistung einer Mannschaft, zumal Trainer Johann Thüringer junge Spieler in die Kampfmannschaft eingebaut hat und die brauchen eine gewisse Zeit, sich im neuen Umfeld zu integrieren.

Ligaportal.at fragte Johann Thüringer, Trainer UFC Pamhagen, wie er die kommende Saison für seine Mannschaft sieht.

Ligaportal: Nun haben die Spieler schon einige Trainingseinheiten hinter sich gebracht, Wie steht es um den Fitnesszustand der Spieler?  Ist man schon auf einem guten Level??

Thüringer: „Ich bin sehr zufrieden, wir haben eigentlich weitertrainiert die die Spieler sind konditionell auf einem sehr guten Level bis auf ein paar Ausnahmen, die man aber immer hat.“

Ligaportal: Gibt es neue Transfers?

Thüringer: „Nein, der Kader bleibt unverändert, denn wir haben viele junge Spieler, die sich ordentlich entwickelt haben, die ich langsam in die Kampfmannschaft integrieren möchte. Es freut mich immer wieder, wenn ich die Entwicklung der jungen Spieler sehe, welche ich schon in den Nachwuchsklassen trainiert habe und nun für höhere Aufgaben bereit sind.“

Ligaportal: An welchen Positionen gibt es aktuell noch Handlungsbedarf?

Thüringer: „Wir haben auf keinen Positionen einen Handlungsbedarf.“

Ligaportal: Welches Ziel haben Sie für Ihrer Mannschaft in der kommenden Saison?

Thüringer: „Die Zielsetzung bespreche ich nächste Woche mit meiner Mannschaft, denn die soll mitbestimmen, welches Ziel wir für die kommende Saison haben und das werden wir erreichen. Für mich persönlich müsste es schon ein Platz im Mittelfeld der Tabelle sein, aber wie gesagt, die Mannschaft gibt die Zielsetzung vor.“

Ligaportal: Wer sind die Favoriten in der II. Liga Nord

Thüringer: „Die Prognose ist schwer, den man hat ein halbes Jahr nichts von den anderen Mannschaften gesehen, aber ich denke, dass es Kittsee machen wird.“

Ligaportal: Wer wird Europameister?

Thüringer: „Auf die ich getippt habe, sind schon ausgeschieden, nun denke ich, dass es Italien machen wird.“

Ligaportal: Wie sind die Vorbereitungsspiele bis jetzt gelaufen, zufriedenstellend oder muss noch einiges verbessert werden?

Thüringer: „Eigentlich bin ich ganz zufrieden, im ersten Spiel gegen Frauenkirchen habe ich 10 Auswechslungen vorgenommen, im Zweiten gegen Podersdorf war es ein hervorragender Auftritt meiner Mannschaft und in Ritzing haben wir auch ganz gut mitgespielt, haben aber leider keine Tore gemacht, das müssen wir noch ein wenig trainieren.

Ligaportal: Wie gefällt Ihnen die brandneue Ligaportal-App? Schon runtergeladen und getestet?

Thüringer: „Sie gefällt mir sehr gut, ist informativ und sie ist leiwand.“

Ligaportal: Gehen Sie davon aus, dass die kommende Saison 2021/2022 bis zum Ende gespielt wird, oder rechnen Sie mit neuerlichen Lockdowns im Winter / Frühjahr (Stichwort: Virus-Mutationen)?

Thüringer: „Ich gehe davon aus, dass die Saison aufgrund der vielen Impfungen zu Ende gespielt wird.“

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!