Vereinsbetreuer werden

FC Andau und USC Wallern trennen sich Remis im Topspiel

FC Andau
USC Wallern

In der 19. Runde der II. Liga Nord duellierten sich der Tabellenzweite FC Andau und der Tabellenerste USC Wallern. In der letzten Runde gewann FC Andau mit 5:2 gegen St. Georgen. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis und auch diesmal wurde es eine Punkteteilung  Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu bejubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Doch Andau ist das bessere Team, hatte mehr vom Spiel und drückte Wallern immer tiefer in die eigene Halbzeit, Wallern Goalie Schwarz hatte alle Hände voll zu tun. Nach 19 Minuten ahndet der Unparteiische dann ein Vergehen konsequent und bestraft Walter Engelbert mit Gelb. Nach 45 Minuten schickte der Schiedsrichter beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf spannende 45 Minuten freuen.

Halbzeit zwei mit Toren

Andau hatte dann den besseren Start in die zweite Halbzeit. In Minute 47 drückt Peter Durica nach einem langen Pass den Ball über die Linie und stellt auf 1:0, die Hintermannschaft der Gäste verschätze sich dabei grob. Doch Wallern zog postwendend gleich. Anschließend zieht Dominik Janisch in Minute 50 ab und stellt mit dem Treffer zum 1:1 sein Können unter Beweis, ein schöner Schlenzer ins lange Eck wird zum unhaltbaren Ball. In weiterer Folge ist der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel ruppiger wird. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

"Aufgrund der ersten Halbzeit bin ich mit dem Punkt nur bedingt zufrieden", so Wallerns Coach Rainpreht nach dem Spiel.

FC Andau - USC Wallern